Legendäres Mammut-Rennen: Ein turbulentes Outdoor Spiel für Erwachsene und Kinder!

Beim Mammut-Rennen garantieren wir für unglaublich viel Spaß und noch mehr Lacher bei den Outdoor Kindern. Hand drauf! Ein weiterer Vorteil vom Mammut-Rennen: Der Aufwand ist minimal und das Mammut-Rennen lässt sich mit den Outdoor Kindern nahezu überall spielen. Auch die Regeln sind absolut simpel. Probiert das Mammut-Rennen aus und seht, wer bei Euch eine Rüssel-Länge vorne liegt.

ACHTUNG! Das Mammut-Rennen kann süchtig machen und verursacht Bauchkrämpfe vor Lachen! Anerkannte Spaßbremsen oder chronisch Spaßfreie sollten das Mammut-Rennen auf gar keinen Fall spielen!

Endlich ein Outdoor Spiel, bei dem Erwachsene und Kinder ihren Spaß haben: Das Mammut-Rennen! Richtet Euch darauf ein, dass am nächsten Tag sich Euere Bauchmuskeln immer wieder melden, denn dieses Spiel verursacht Muskelkater vor lauter lachen. Alles was Ihr braucht sind zwei Trekkingstöcke. Steckt diese in einem Abstand von fünf bis zehn Meter Entfernung in den Boden. Gleich geht´s los. Was ist das Wichtigste Körperteil am Mammut? Richtig, der Rüssel. So einen braucht Ihr jetzt. Mit einer Hand packt Ihr Euch selbst an der Nase. (Soll hin und wieder ganz hilfreich sein) Nun steckt Ihr den anderen Arm als Rüssel hindurch. Jetzt seid Ihr ein Mammut.

Vorbereitung zum Mammut-Rennen: So sieht ein echtes Mammut aus. Foto: (c) Kinderoutdoor.de

Vorbereitung zum Mammut-Rennen: So sieht ein echtes Mammut aus.
Foto: (c) Kinderoutdoor.de

Nun kommt die freie Hand auf einen Trekkingstock und der Mitspieler muss sich dort zehnmal in dieser Haltung im Kreis drehen.

Das legendäre Mammut-Rennen: In dieser Haltung mit dem Rüssel zehnmal um den Stock. Die Wirkung ist verheerend! Foto(c) Kinderoutdoor.de

Das legendäre Mammut-Rennen: In dieser Haltung mit dem Rüssel zehnmal um den Stock. Dann loslaufen….Die Wirkung ist verheerend!
Foto(c) Kinderoutdoor.de

Anschließend muss der Mitspieler zum anderen Stock und wieder zurücklaufen. Klingt eigentlich ganz simpel. Doch im Kopf der Mitspieler dreht sich alles und wenn sie loslaufen, sieht das so aus, als wenn sie am Oktoberfest fünf Maß Bier oder mehr getrunken haben. Plötzlich ist es unmöglich die eigenen Bewegungen zu koordinieren. Die Mitspieler laufen in weiten Bögen, rennen gegen Bäume oder Zuschauer, laufen Schlangenlinien oder purzeln auf den Boden. Besonders lustig ist es, wenn beim Mammut-Rennen zwei Staffeln gegeneinander antreten. Plötzlich krachen die beiden Mammuts zusammen oder kullern übereinander am Boden rum. Ein geniales und zugleich einfaches Spiel!Unbedingt ausprobieren!

ACHTUNG! Das Mammut-Rennen kann süchtig machen und verursacht Bauchkrämpfe vor Lachen! Anerkannte Spaßbremsen oder chronisch Spaßfreie sollten das Mammut-Rennen auf gar keinen Fall spielen!

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email