Im Test: Merrell Schuhe für kleine Outdoorer

In Südtirol haben wir für Euch die Merrell Schuhe Chameleon 4 Ventilator getestet. Am Oachner Höfeweg, der acht Kilometer lang ist und von Schloss Prösels bis nach Sankt Kathrein führt, mussten sich diese Merrell Schuhe für Kinder beweisen. Bei der Tour  gab es unterschiedliche Wege: Vom gut ausgebauten Wanderweg, bis hin zum Waldweg. Kinderoutdoor.de nahm die Merrell Schuhe genau unter die Lupe.

Ideal ist der Start unserer Wanderung auf dem Oachner Höfeweg in Südtirol: Wir gehen bei einem Schloss los. Nicht irgendeinem Schloss, nein, es ist Schloss Prösels. Wie von einem Tourismusamt hingesetzt thront es in Völs am Schlern vor einer beeindruckenden Bergkulisse. Die Kinder interessiert das wenig, sie wollen ins Schloss. Mit den Merrell Wanderschuhen laufen sie los, als wenn sie Turnschläpperchen anhaben. Was mwill man als Eltern mehr? Unser Wanderführer Artur geht auch mit und muss mit mir schmunzeln als die Kinder dort die obligate Streichelkatze entdecken.

Wie gut sind Merrell Schuhe für Kinder? In Südtirol haben wir es ausprobiert. Foto:(c) Kinderoutdoor.de

Wie gut sind Merrell Schuhe für Kinder? In Südtirol haben wir es ausprobiert.
Foto:(c) Kinderoutdoor.de

Der Zimmertiger folgt uns durch alle Säle. Selbst als ihn der Kastellan vor die Türe setzt kommt die Katze wieder angeschlichen. Das Glück kennt keine Grenzen, als die Kinder einen Helm aus dem Mittelalter aufsetzen dürfen. Aber wir sind hier ja zum Wandern und wollen den Chameleon 4 Ventilator in der Mid-Cut Version testen. Für alle, deren Kinder lieber flachere Schuhe anhaben, gibt es das Modell auch als Halbschuh oder wie man auf Neu-Deutsch sagt: Low Cut. Vom Schloss aus geht es bergab in einen Wald. Immer wieder haben wir einen tollen Blick auf die Festung vor dem Schlern. Wer glaubt, dass Schloss Prösels eine Provinzburg gewesen ist, der irrt sich. Leonhard von Völs, der Burgherr, kannte den damaligen Kaiser Maximilian I. sehr gut und mischte entsprechend in der Politik mit. Wir kommen im Wald bei den alten Felsenkellern an. Die Kinder laufen an den Ruinen hoch. Hier zeigt die Sohle, wie sie sich in den weichen Waldboden festkrallen kann. Der Chameleon 4 Ventilator bietet mit seinem ausgereiften Profil den nötigen Halt.Weiter geht es an der Grenzlinie zwischen Wald und Wiesen. Auf warmen steinen sonnen sich Eidechsen und die Kinder sind davon entzückt. Beeindruckend sich auch die uralten Höfe die wir unterwegs erwandern. Jeder Hof hat seine eigene Geschichte zu erzählen. Teilweise wandern wir zwischen den Weinreben, aber auch auch Schotterwegen. Die Kinder gehen, trotz Hitze, tapfer weiter denn  Merrell Air Cushion Luftpolster im Schuh geben Stabilität und Dämpfung. Auch wenn es heute in Südtirol sehr heiß ist, die Kinder schimpfen nicht über zu heiße und verschwitzte Füße. Beim Chameleon 4 Ventilator besteht das Obermaterial aus einem Veloursleder und Mesh Mix. So bleibt der Schuh atmungsaktiv und widerstandsfähig.Nach der langen Wanderung erholen wir uns bei einer Brettljause. Die KInder spielen mit Hasen und Katzen vom Bauernhof. Dass die beiden Wanderschuhe tragen, haben immer noch nicht bemerkt und genau so soll es sein!

Südtirol! Auf dem Oachner Höfewege haben wir ausprobiert was Merrell Schuhe so alles aushalten.  Foto: (c) Kinderoutdoor.de

Südtirol! Auf dem Oachner Höfewege haben wir ausprobiert was Merrell Schuhe so alles aushalten.
Foto: (c) Kinderoutdoor.de

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email