Winter Outdoorjacke The North Face ThermoBall Eco und adidas TERREX Climaheat Down

Eine Winter Outdoorjacke die kuschelig warm gibt ist für Eltern genauso wichtig, wie für die Kinder. Schließlich stehen die Erwachsenen im Schnee am Schlittenhügel, während die Kleinen ein ums andere Mal runterrodeln und entsprechend ins Schwitzen geraten. Wir stellen Euch zwei Winter Outdoorjacken vor, die sich vielseitig einsetzen lassen. Beide sind vom Konzept her völlig unterschiedlich und auf Ihre Art und Weise einzigartig. Wir stellen Euch deshalb die The North Face ThermoBall Eco sowie die adidas TERREX Climaheat Down Jacke vor.

werbung*

Berarbeiten, wiederverwerten, weiterentwickeln: The North Face ist stets auf der Suche nach innovativen und cleveren Möglichkeiten, wie bewährte Produkte nachhaltiger gemacht werden können. Neuestes Beispiel ist ThermoBall Eco. Ab November 2018 wird eine der größten Produktserien der US-Amerikaner bei Händlern und über die Website der Marke wieder erhältlich sein. Einziger Unterschied: Die gleiche Jacke hinterlässt nun einen deutlich kleineren ökologischen Fußabdruck – dank recycelter Materialien.Herstellung und Verarbeitung von Materialien machen ungefähr 60 bis 85 Prozent der Umweltauswirkungen von Konsumgütern aus – nicht der Versand zum Kunden, der bei The North Face klimaneutral erfolgt, oder der Einsatz der Produkte, sondern die Fertigung selbst. Deshalb ist The North Face bei seinen größten Kollektionen auf recycelte Materialien umgestiegen. Im Fall Thermoball Eco werden Fasern und Stoffe von nun an aus recycelten Plastikflaschen hergestellt – ein wichtiger Schritt in Richtung Nachhaltigkeit.

Die Winter Outdoorjacke ThermoBall Eco von The North Face hinterlässt nur einen kleinen ökologischen Fußbabdruck.
foto (c) the north face

 

Die neue ThermoBall Eco ist dieselbe und leichte Daunenalternative, die viele Tests, Auszeichnungen und eine große Fangemeinde gewonnen hat. An Preis und Leistung hat sich nichts geändert. Der Unterschied: Die Jacke besteht neuerdings aus einem Oberstoff aus recyceltem Polyester und recyceltem Isolationsmaterial der Marke PrimaLoft. Allein die Isolation der Jacke besteht aus mindestens fünf Plastikflaschen, die aus dem Müllkreislauf stammen und zu einem hochwertigem Daunenersatz umgewandelt werden.Der Schritt zu mehr Recyclingmaterialien führt eine Entwicklung fort, die sich seit 1996 mit den Denali Jackets über die Serien Reaxion und Glacier bis hin zur Bottle-Source-Kollektion Anfang 2018 – in der recycelte Plastikflaschen aus Nationalparks verwendet werden – durch viele Bereiche der Produktpalette von The North Face zieht.Als ThermoBall 2013 auf den Markt kam, wurde der damals noch außergewöhnliche Einsatz von synthetischer Isolation gefeiert. Die kleinen Cluster aus Synthetikfasern, in denen Luft ähnlich wie bei Daunen in winzigen Kammern eingeschlossen wird, können in Sachen Wärmeleistung, geringes Gewicht und Packmaß mit Daunen mithalten und wärmen sogar im nassen Zustand.Die ThermoBall Eco ist in sechs Farben, mit oder ohne Frontreißverschluss, ab sofort erhältlich.

Winter Outdoorjacken: adidas TERREX Climaheat Down Jacket für ruhige und intensive Zeiten

Vielseitig lässt sich das Winter Outdoorjacken adidas TERREX Climaheat Down Jacket einsetzen.
foto (c) adidas / jesper walling

Diese Daunenjacke ist ein ultimativer Begleiter – ob bei einem schnellen Kaffee, bevor es auf den Berg hinauf geht, oder einfach für eine ausgedehnte Wanderung mit den Kindern durch den winterlichen Wald. Das adidas TERREX Climaheat Down Jacket hält warm und trocken. Es kombiniert ansprechend Funktionalität mit Style.Athleten JuJu Smith-Schuster und Nina Williams zelebrieren ihre ‚Down Time‘ in ihrer jeweils ganz persönlichen Umgebung. Für JuJu gehören zu seinem Ritual in
New York vor einem Spiel ein Haarschnitt, ein schneller Besuch beim Juwelier und ein Stopp im Sneaker-Shop. Aufwachen im Van, Kaffee kochen, zum Felsen marschieren, die Seile vorbereiten und die Finger tapen – so sieht Ninas ‚Down Time‘-Ritual vor dem Klettern am Felsen aus. Nicht mehr wegzudenken in diesen Momenten ist die neue Climaheat Down Jacket mit Climaheat Technologie in einer unverwechselbaren Steppkonstruktion, die Kältezonen eliminiert. Zusätzliche Wärmekammern an den Ärmeln und am Kragen stellen sicher, dass warme Luft im Inneren der Jacke bleibt. Dies reduziert Wärmeverlust, wenn es knackig kalt wird.Das Pertex Quantum GL Gewebe (25g/m2) ist so konzipiert, dass es Luft nicht entweichen lässt und die Wärmedämmung begünstigt, und sorgt überdies für geringes Gewicht und Strapazierfähigkeit des Außenmaterials. Eine DWR-Behandlung (DWR: Durable Water Repellent) schützt auch vor leichtem Regen und Schnee.Die Climaheat Down Jacket kann leicht in einer der Seitentaschen verstaut werden. Zusammengefaltet ist sie auch das ideale Kissen für unterwegs oder auf der Berghütte und lässt dich so ultimativ von deiner ‚Down Time‘ profitieren.

In eigener Sache: Für den Artikel und die enthaltenen Fotos sowie Links erhalten wir weder Geld, Sachleistungen, Provisionen oder andere Zuwendungen. Das Testmaterial kaufen wir uns selbst. Außerdem ist unsere Seite frei von Google Werbung, weil wir das Geschäftsgebahren von diesem Unternehmen sowie seine Monopolstellung im Bereich der Suchmaschinen ablehnen. Unsere Bitte: Steigt auf Alternativen um. Wir verzichten auch auf bezahlte Links, denn die 10% Provision muss jemand anderes bezahlen und zwar richtig hart. Meistens trifft es die Leute in der Produktion/Versand/Autoren, an denen gespart wird. Dafür bekommen dann Blogger ihre Provision. Zum Fremdschämen und für uns der beste Grund weiterhin werbefrei zu bleiben.

* schreiben wir hin um Stress zu vermeiden

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email