Basteln mit Kastanien: Ein lustige Hase aus Naturmaterialien

Basteln mit Kastanien, gehört zum Herbst, wie die Schnur zum Drachen. Überall in den Parks liegen nun die Kastanien auf dem Boden. Kaum ein Spaziergang, bei dem die Kinder sich nicht die Taschen mit diesen Baumfrüchten füllen. Bevor Ihr Kastanien aus der Waschmaschine fischen müsst, ist es besser Ihr bastelt mit den Kindern lustige Tierchen daraus. Unser heutiger Bastelvorschlag eignet sich auch für einen Kindergeburtstag. Anstatt mit Süßigkeiten, kommen die Kinder mit dem selbst gebastelten Hasen nachhause. Das Tolle an dieser Bastelei: Ihr braucht keinen Tropfen Kleber und das ganze Material findet Ihr in der Natur.

Dort unter dem Kastanienbaum War’s einst so wonnig mir

Schrieb der deutsche Dichter Theodor Fontane in “Der Kastanienbaum”. An diesem Baum lässt sich wunderbar der Wechsel der Jahreszeiten beobachten. Besondere Freude haben die Kinder im Herbst. Dann gibt es unter dem Kastanienbaum die Früchte von diesem Baum zu sammeln. Wie schrieb schon Fontane:

Dort unter dem Kastanienbaum War’s einst so wonnig mir

Manchen Eltern ist es eher mulmig, wenn die Kleinen wetteifern, wer am meisten Kastanien sammeln kann. Das Problem: Die Knirpse wollen ihre gesammelten Schätze mit nachhause nehmen. Bevor sich die Kastanien dort überall verteilen, wie von alleine, ist es besser mit den Kindern zu basteln. Bevor Ihr mit dem Basteln beginnt, führt Euch der Weg nach draußen um das Material für diese Bastelei zu sammeln. Eines braucht Ihr aber sicher nicht: Kleber. Bei unserer Bastelanleitung kommt Ihr ohne einen Tropfen Leim aus. Auch die Schere kann in der Schublade mit den Basstelsachen bleiben.

Materialliste Hase

  • zwei Kastanien unterschiedlicher Größe
  • einen Erlenzapfen
  • ein kleines Stück Holz
  • Ahorn Samen
  • Taschenmesser

Basteln mit Kastanien: In weniger als zehn Minuten einen putzigen Hasen basteln

Kinder basteln mit Kastanien einen Hasen. Dazu braucht Ihr aber keinen Kleber!
foto (c) kinderoutdoor.de

Wenn Ihr Kastanien gefunden habt, die noch in den Schalen stecken möchte ich Euch warnen (sonst schickt mir jemand die Wäsche zum Waschen): Die Schalen können abfärben und diese Naturfarbe bekommt Ihr nur wieder schwer aus der Kleidung. Aus der größeren Kastanie bastelt Ihr den Körper vom Hasen und aus der Kleineren der Kopf. Beginnen wir mit dem Hasenkörper.

Bohrt ein Loch in die große Kastanie.
foto (c) kinderoutdoor.de

Zuerst bohrt Ihr mit Hilfe vom Taschenmesser in die Seite ein kleines Loch.Dort steckt Ihr anschließend den Stiel vom Erlenzapfen ein. Fertig ist das Hinterteil mit Schwänzchen von unserem Hasen.

Steckt den Erlenzapfen als “Schwänzchen” in die Kastanie.
foto (c) kinderoutdoor.de

Im nächsten Schritt bohrt Ihr mittig in die Oberseite der dicken Kastanie ein Loch. Nehmt dazu die Ahle. So sagen Experten zu dem Stechdorn auf der “Rückseite” vom Taschenmesser. Ebenfalls ein Loch bohrt Ihr mit der Ahle in die Unterseite der kleinen Kastanie, aus der Ihr später den Kopf vom Hasen bastelt.

Bohrt zwei weitere Löcher in die Kastanien.
foto (c) kinderoutdoor.de

Schneidet links und rechts in die Oberseite der kleinen Kastanie zwei Schlitze. Darein steckt Ihr später die beiden Ahornsamen als Ohren.

Der Hase bekommt seine Ohren aus Ahornsamen.
foto (c) kinderoutdoor.de

Entweder Ihr knickt die Ahornsamen in dier Mitte durch und schneidet sie mit dem Taschenmesser entzwei. Steckt nun die beiden Samen vom Ahorn mit den dicken Enden in diese Schlitze. Sollten sie zu eng sein, erweitert sie ein wenig mit der Klinge vom Taschenmesser. Somit ist der Kopf von unserem Herbsthasen komplett. Im nächsten Arbeitsschritt schnitzt Ihr ein kleines Aststtück an beiden Enden mit dem Taschenmesser zu. Wer möchte kann auch einen Zahnstocher nehmen.

Fertig ist der Hasenkopf aus Kastanien.
foto (c) kinderoutdoor.de

Steckt nun das Verbindungsteil in die große Kastanie. Spießt darauf den Kopf von unserem Herbsthasen auf. Fertig ist unsere lustige Bastelei aus Kastanien. Wir haben dafür keine zehn Minuten und keinen Tropfen Kleber benötigt. Die Kinder sind davon so begeistert, dass sie eine ganze Familie Hase in unterschiedlichen Größen basteln. Das ist auf jeden Fall die bessere Alternative, als wenn die Kastanien munter in der Waschmaschine herumfahren.

Fertig ist unser Kastanien Hase.
foto (c) kinderoutdoor.de

Ein wichtiger Hinweis in eigener Sache. Für diesen Artikel, das Video und die im Text enthaltenen Links erhalten wir weder Geld, Sachleistungen, Provisionen oder andere Zuwendungen.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email