Keen Kinder Wanderschuhe Oakridge im Test: Komfortabel und robust

Keen Kinder Wanderschuhe sind nichts für ein Kind. Wenn die Schuhe zu klein geworden sind, kann die Keen Oakridge ein zweites Kind anziehen. Dieses Modell überraschte uns während der letzten vier Wochen mehrmals. Bei leichten Bergtouren im Früjahr und im täglichen Einsatz konnte der Keen Kinder Wanderschuh beweisen, ob er sein Geld wert ist. Unser Tester tat sein Möglichstes um den Keen Oakridge alles abzuverlangen.

werbung (*)

„Berge sind stille Meister und machen schweigsame Schüler.“Dieses Zitat stammt, wie sollte es auch anders sein, von Johann Wolfgang von Goethe. Wahrscheinlich gingen nur wenig gut situierte Familien zur Zeit des Dichterfürstens in die Berge. Still geht es dort an vielen Orten leider nicht mehr zu und beim Wandern sind die meisten Kinder alles andere als schweigsam. Das ist auch gut so. Denn wie alle Eltern wissen: Wenn die Knilche mal ausnahmsweise leise sind, dannn ist irgendetwas faul. In solchen Fällen gibt es nur drei Gründe für die Sendepause vom Nachwuchs: A) sie haben etwas angestellt B) sie planen etwas anzustellen oder C) sie sind müde. Eine Tour mit den Kindern hat selten lange Phasen in denen sie still sind. So auch bei unserer ersten Tour einem Klassiker im Allgäu: Wir wanderten zu den Niedersonthofener Wasserfällen. Was kann es Schöneres geben, als durch den zartgrünen Frühlingswald zu wandern. Leider sind die Kleinen auf Krawall gebürstet und lassen keine Chance aus, sich gegenseitig in die Haare zu geraten. In solchen Momenten zweifeln Eltern, ob es nicht vielleicht doch besser ist zuhause zu bleiben und hochgeistige sowie für die Menschheit wichtige Dinge wie ein Formel Eins Rennen am Fernsehen anzuschauen. Während unser Tester sich bei der vorherigen Tour über einen zu kleinen Schuh beklagte passt ihn der Keen Oakridge richtig gut. “Er hat Entenfüße und kommt fast in keinen Schuh rein!” erklärte mir seine Mutter. Zuerst geht es über einen breiten Forstweg Richtung Wasserfälle. Die abriebfeste Sohle läuft auf dem Untergrund gut. Später, als der Weg in enge Pfade übergeht, die mit Wurzeln und Steinen durchzogen sind, zeigt die Laufsohle vom Keen Oakridge keine Schwächen. Kein einziges Mal rutscht unser Tester ab. Doch das ist ihm herzlich egal, denn er streitet sich mit den anderen Kindern und die mit ihm. „Berge sind stille Meister und machen schweigsame Schüler.“

Keen Kinder Wanderschuhe Oakridge im Test: Dicht wie ein U-Boot

Vor der Wanderung hat unser Tester die Wanderschuhe bereits täglich in der Schule angehabt. Bei dem Schmuddelwetter eine gute Wahl, schließlich ist der Keen Oakridge mit einer leistungsfähigen Membrane ausgestattet. Die gibt den Fußschweiss nach außen weiter und sorgt damit für ein gutes Innenklimma im Schuh. Damit ist nicht die Umgebungstemperatur von einem Tropenhaus im Zoo gemeint. Beim Pfützenspringen am Pausenhof konnte unser Tester mehrmals feststellen wie dicht dieser Kinderschuh von Keen ist, so wie ein U-Boot. Da kommt kein Wasser rein. Ein Problem, dass der Bub mit seinen Schuhen hat: Sie müffeln. Auch hierzu konnte seine Mutter einiges detailreich erzählen, doch wir behalten solche anrüchigen Einzelheiten lieber für uns. Mit dem Cleansport NXT ist der Keen Oakridge mit einer natürlichen Geruchsbarriere ausgerüstet. Die Familie von unserem Testkind dankt es Keen an dieser Stelle. Doppelt hält besser. Deshalb ist der Kinderschuh oben mit einem Klettverschluss ausgerüstet und einem praktischen Schnellschnürsystem. Die Schnürsenkel lassen sich dezent hinter der Zunge verstauen (der vom Schuh natürlich!). Bei unserer Wanderung haben wir es gesehen. Während die anderen Kinder, deren Schuhe hatten gewöhnliche Schnürsenkeln, diese sich immer wieder an den verdorrten Brombeerranken am Wegesrand verfingen, kam unser Tester ohne Probleme durch. Davon merkte weder er etwas noch die anderen Kinder, denn die stritten sich ganz munter. Gut abgestimmt sind das anatomisch geformte Fußbett, die dämpfende Zwischensohle und die abriebfeste aufeinander. Der Keen Oakridge ist, wie alle Kinderschuhe von dem US-Schuster, unglaublich robust. Auch das ging an unserem Tester vorbei, denn er musste sich ja streiten. „Berge sind stille Meister und machen schweigsame Schüler.“

Unsere Bewertung:

Sechs von sechs möglichen Kompassen

 

(* schreiben wir hin um Ärger zu vermeiden. Für diesen Artikel  und die darin enthaltenen Links bekommen wir  kein Geld oder Sachleistungen.)

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email