Drachen basteln mit Kindern und in weniger als 20 Minuten abheben

Drachen basteln mit Kindern ist möglich, ohne beim Bastelgeschäft einkaufen zu müssen. Unseren Drachen basteln wir mit den Kindern in weniger als 20 Minuten. Alles was Ihr dazu an Material benötigt findet Ihr zuhause oder in der Natur. Legen wir los mit unserer Bastelanleitung für den klassischen Drachen.

Drei Steinadler zogen über dem Stadtpark ihre Kreise und außerdem zeigten sich zwei Seeadler am Himmel. “Ich will aber einen Drachen haben, den sonst keiner hat!” stänkerte ein Kind los. Als mein Steinadler wieder im Rasen lag, sah ich ihn mir genauer an: Drei dünne Holzstäbe, bedruckte Polyethylen-Folie und ein wenig Drachenschnur. So was findet sich doch eigentlich auch bei mir zuhause. Zuerst suchte ich eine bedruckte Plastiktüte. Für Supermärkte soll mein Drachen kein Reklameflieger sein. Da fand ich eine Tüte in der eine Dynafitjacke eingepackt gewesen ist. Diese Alpinistenmarke hat einen schönen Schneeleoparden als Logo. Den am Himmel zu sehen ist doch was Besonderes. Dazu zwei dünne Aste, ein wenig Klebeband, ein Taschenmesser und Drachenschnur.

Drachen basteln mit Kindern: Hier ist unsere Materialliste. Foto (c) kinderoutdoor.de

Drachen basteln mit Kindern: Hier ist unsere Materialliste.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Drachen basteln mit Kindern: Schnitt für Schnitt kommt man den Himmel näher

Zuerst entfernt Ihr von der Tüte die Rückseite und ab damit in den gelben Sack.

Bastelanleitung für einen Drachen: Erst einmal die Rückseite der Tüte entfernen. foto (c) kinderoutdoor.de

Bastelanleitung für einen Drachen: Erst einmal die Rückseite der Tüte entfernen.
foto (c) kinderoutdoor.de

Faltet die Tüte in der Mitte.

Kidner basteln einen Drachen: Erst mal falten. foto (c) kinderoutdoor.de

Kidner basteln einen Drachen: Erst mal falten.
foto (c) kinderoutdoor.de

Die linke obere Ecke knickt Ihr nun bis zur Mitte.

Eine klassischen Drachen basteln: Zuerst mal Origami für Anfänger. foto (c) kinderoutdoor.de

Eine klassischen Drachen basteln: Zuerst mal Origami für Anfänger.
foto (c) kinderoutdoor.de

Im nächsten Schritt faltet Ihr die untere linke Ecke bis zur Mitte. Jetzt habt Ihr eine halbe Raute.

Wir falten die Folie vom Drachen noch einmal. foto (c) kinderoutdoor.de

Wir falten die Folie vom Drachen noch einmal.
foto (c) kinderoutdoor.de

Alles was an Folie übersteht schneidet Ihr mit dem Taschenmesser weg und faltet nun das Ganze auf. Jetzt liegt eine perfekte Raute vor Euch.

So sieht unser Drache später einmal aus. foto (c) kinderoutdoor.de

So sieht unser Drache später einmal aus.
foto (c) kinderoutdoor.de

Drachen basteln mit Kindern: Ohne Taschenmesser bleibt er am Boden

Legt nun die beiden möglichst geraden Äste auf die Folie und messt sie ab. Ich habe Stöcke vom Stockbrot dazu hergenommen. Warum so schönes Holz verfeuern? Schnitzt diese Zweige möglichst dünn mit dem Taschenmesser.

Kinder schnitzen mit dem Taschenmesser das Gestänge für den Drachen. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen mit dem Taschenmesser das Gestänge für den Drachen.
foto (c) kinderoutdoor.de

Legt den ersten Teil vom fertigen Gestänge auf die Folie. Passt die Länge?

Kinder basten einen Drachen und schnitzen das Gestänge selbst. foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder basten einen Drachen und schnitzen das Gestänge selbst.
foto (c) kinderoutdoor.de

Aufgepasst. Ermittelt den Punkt vom langen Gestängestab, an dem sich der Kreuzungspunkt für den horizontalen Stab befindet. Bohrt dort vorsichtig in den vertikalen (längeren) Stab ein Loch mit der Ahle vom Taschenmesser.

Bereitet das Gestänge vor und bohrt ein Loch hinein. foto (c) kinderoutdoor.de

Bereitet das Gestänge vor und bohrt ein Loch hinein.
foto (c) kinderoutdoor.de

Durch das Loch im längeren Gestängeteil schieben wir den kurzen Stab und haben nun ein Kreuz.

Fertig ist unser Drachengestänge. foto (c) kinderoutdoor.de

Fertig ist unser Drachengestänge.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der kleinen Klinge vom Taschenmesser kerbt Ihr jedes Ende vom Gestänge mit einem kurzen Schnitt ein. Schneidet nun jede Ecke von der Folie wenig Millimeter ein.

Beim Drachen basteln schneidet Ihr nun ein wenig die Ecken ein. foto (c) kinderoutdoor.de

Beim Drachen basteln schneidet Ihr nun ein wenig die Ecken ein.
foto (c) kinderoutdoor.de

Spannt nun von jedem Ende des Gestänge zum nächsten eine Drachenschnur. Die Einkerbungen erleichtern das Ganze.

Spannt rund um das Gestänge vom Drachen eine dünne Schnur. foto (c) kinderoutdoor.de

Spannt rund um das Gestänge vom Drachen eine dünne Schnur.
foto (c) kinderoutdoor.de

Legt das Gestänge auf die Folie und klappt diese an den Rändern vorsichtig um. Mit Klebeband fixiert Ihr es.

Unser Drachen ist nun bespannt. Foto (c) kinderoutdoor.de

Unser Drachen ist nun bespannt.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Dreht den Drachen um und verbindet die beiden Ende vom längsten Stab mit einer Drachenschnur. Die Schnur sollte locker sein und nicht gespannt.

Fast ist unsere Bauanleitung für den Drachen am Ende. Noch an der Vorderseite die beiden Enden vom längsten Stab miteinander verbinden. foto (c) kinderoutdoor.de

Fast ist unsere Bauanleitung für den Drachen am Ende. Noch an der Vorderseite die beiden Enden vom längsten Stab miteinander verbinden.
foto (c) kinderoutdoor.de

Nehmt die Schnur zwischen Daumen und Zeigefinger. Versucht den Drachen “auszupendeln” damit er perfekt waagerecht in der Luft liegt. An diesem Punkt bindet Ihr die Drachenschnur fest.

Gleich sind die Kinder mit dem Drachen basteln fertig. foto (c) kinderoutdoor.de

Gleich sind die Kinder mit dem Drachen basteln fertig.
foto (c) kinderoutdoor.de

Wir haben es geschafft: Die Kinder haben sich, mit ein wenig Unterstützung von Euch, einen eigenen Drachen gebastelt. an Himmel fliegt dann auf jeden Fall ein Drachen, der alle Blicke auf sich zieht.

Drachen basteln mit Kindern: Unser Schneeleopard ist klar zum Abheben. foto (c) kinderoutdoor.de

Drachen basteln mit Kindern: Unser Schneeleopard ist klar zum Abheben.
foto (c) kinderoutdoor.de

 

 

 

Besucht uns!