So bleibt das Gepäck trocken wenn die Familie wandert: Drei goldene Tipps!

Wie wichtig es ist, dass das Gepäck trocken bleibt, erfahren jedes Jahr Outdoor Familien, wenn sie in einen Wolkenbruch geraten sind. Mit kleinen Tricks bleibt alles was Ihr im Rucksack verstaut habt trocken. Wir haben drei goldende Tipps gegen Nässe!

“Zum Glück ist das Gepäck trocken!” sagte ich mir. Bei strahlend blauem Himmel bin ich am Idrosee losgewandert und plötzlich kamen rabenschwarze Wolken über die Berge. Es folgte ein Platzregen von zehn Minuten und alle sind patschnass gewesen. Zum Glück hatten wir im Rucksack alles wasserdicht verpackt. So konnten wir die trockene Wechselkleidung anziehen.

  1. Goldener Tipp für trockenes Gepäck: Ist die Rucksackhülle dabei?

Die meisten Rucksäcke von bekannten Herstellern haben eine Regenhülle integriert. Meistens ist sie in einem Bodenfach verstaut oder im Rückenteil. Bevor Ihr losgeht ist es sinnvoll nachzusehen, ob die Rucksackhülle dort ist wo sie sein sollte. Auch für Kindertragen gibt es Regenhüllen, damit der kleine Passagiert trocken durch den Regen kommt. Eine Regenhülle wiegt weniger als eine Pausenbrot und hält Euer Gepäck trocken.

So bleibt das Gepäck trocken. Wir haben drei goldene Tipps für Euch. foto (c) kinderoutdoor.de

So bleibt das Gepäck trocken. Wir haben drei goldene Tipps für Euch.
foto (c) kinderoutdoor.de

2. Goldener Tipp für trockenes Gepäck: Die Plastiktüte

Ein guter Freund zeigte mir ein Foto von seiner Trekkingtour durch Island. Sein Rucksack ist nach zwei Wochen Dauerregen so durchnässt gewesen, dass das Müsli zu keimen begann. Wer in Gegenden unterwegs ist, in denen es häufig regnet, wie Island, der packt am besten seine Sachen in Plastiktüten bevor er sie in den Rucksack legt. So bleibt die Wäsche, das Essen, das Zelt und der Schlafsack trocken. Der Vorteil einer Plastiktüte: Sie ist leicht und kostet wenig. Allerdings ist sie alles andere als umweltfreundlich.

3. Goldener Tipp für trockenes Gepäck: Packsäcke

Robust sind die Packsäcke aus Planenmaterial. Mit einem Wickelverschluss lassen sie sich problemlos wasserdicht verschliessen und in kurzer Zeit öffnen. Mittlerweile haben diese Packsäcke erheblich an Gewicht verloren. Über vielen Jahre könnt Ihr diese praktischen Teile verwenden. Sei es zum Wandern, Kanu- oder Radfahren.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email