Kinderpunsch selbst gebraut

Kinderpunsch ist das ideale Getränk für kalte Wintertage. Egal ob Ihr beim Schlittenfahren, bei einer Winterwaldwanderung oder beim Eislaufen seid. Der Kinderpunsch tut den Kindern und Euch gut. Wir stellen Euch ein leckeres Rezept für Kinderpunsch vor.

Kinderpunsch kann die Stimmung retten! Wir stiegen mit dem Schlitten hinter uns her ziehend im Tannheimer Tal die Krinnenspitze hoch. Der Berg hat immerhin 2.000 Meter. Wir gingen allerdings nur bis zum Start der Rodelbahn hinauf. Im Rucksack eine Thermoskanne mit Kinderpunsch. Da gibt es einigen Kinderpunsch zu kaufen der vor allem mit Konservierungsstoffe und Zucker auffällt. Als wir so die Rodelbahn hochstapften, der Himmel hing schwer grau und wolkenverhangen über uns, legten wir immer wieder eine Pause ein und tranken unseren Kinderpunsch. Das tat meiner Schlitten-Pilotin und mir gut. Oben angekommen, setzten wir die Helme und bretterten ins Tal hinunter. Leider hatten wir den ganzen Kinderpunsch leer getrunken und kehrten in einer Skihütte ein. Was wir dort als Kinderpunsch vorgesetzt bekamen, ist ausbaufähig. Da stiegen meine verwegene Schlittenpilotin und ich lieber auf Almdudler um!

Rezept für einen leckeren Kinderpunsch

Zuerst kocht Ihr ungefähr 300 ml Früchtetee für den Kinderpunsch. In einen Topf gebt Ihr einen halben Liter Apfelsaft. Nun kommt der Tee hinzu und presst drei Orangen aus. Der Saft kommt ebenfalls in den großen Topf. Wer möchte und wenn es den Kindern schmeckt, kann den Kinderpunsch mit Glühweingewürz, Zimt oder Gewürznelken aufbessern. Ansonsten mit drei bis fünf Löffeln Honig süßen. Aufkochen lassen und den Kinderpunsch in die Thermoskanne abfüllen.

Zutaten Kinderpunsch:

  • 300 ml Tee (Früchtetee)
  • 500 ml Apfelsaft
  • drei Orangen
  • Honig, Gewürznelken oder Zimt

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email