Trockenfilzen: Tolle Geschenke für Weihnachten basteln

Trockenfilzen hat gegenüber dem filzen mit Wasser und Seife einige Vorteile: Der Aufwand ist viel geringer und Ihr habt nach dem Trockenfilzen weniger zum Aufräumen als beim Nassfilzen. Wir stellen Euch heute eine tolle Bastelidee für die Adventszeit vor. Mit Trockenfilzen basteln wir kleine Weihnachtsanhänger.

Trockenfilzen ist kinderleicht und die Kleinen sehen schnell einen Erfolg Ihrer Bastelarbeit. Deshalb hat sich Trockenfilzen bei Kindergeburtstagen und Gruppenstunden bewährt. Kinder welche die Vorschule besuchen können Trockenfilzen. Bei allen anderen, die jünger sind, besteht die Gefahr, dass sie sich mit der Nadel beim Trockenfilzen stechen. Der Aufwand ist wie immer minimalst: Ihr braucht bunte Schafwolle zum Filzen, eine Filznadel, eine Plätzchenausstechform und eine Unterlage. Los geht´s!

Übersichtlich! Hier sehr Ihr alles, was Ihr zum Trockenfilzen braucht.  foto (c) kinderoutdoor.de

Übersichtlich! Hier sehr Ihr alles, was Ihr zum Trockenfilzen braucht.
foto (c) kinderoutdoor.de

Leichter Einstieg beim Trockenfilzen

Legt die Plätzchenform auf eine weiche Unterlage. Nun füllt Ihr zum Trockenfilzen die Ausstechform mit der Schafwolle auf.

Erster Schritt beim Trockenfilzen: Die Ausstechform mit Schafwolle auffüllen.  foto (c) kinderoutdoor.de

Erster Schritt beim Trockenfilzen: Die Ausstechform mit Schafwolle auffüllen.
foto (c) kinderoutdoor.de

Nun stechen die Kinder wie wild mit der speziellen Filznadel auf die Schafwolle ein. Eine Nadel zum Trockenfilzen gibt es in Bastelgeschäften und Wollläden zu kaufen. Für vier Nadeln zahlt ihr um die 3,99 Euro. Diese Investition ist verkraftbar.

Piercing für Anfänger: Stich für Stich kommen die Kinder beim Trockenfilzen vorwärts.  foto (c) kinderoutdoor.de

Piercing für Anfänger: Stich für Stich kommen die Kinder beim Trockenfilzen vorwärts.
foto (c) kinderoutdoor.de

Wichtig ist aus, dass Ihr immer wieder die Form umdreht und von der andren Seite einstecht. Schwierig sind Formen mit kleinen Verzweigungen wie beispielsweise eine Schneeflocke. Beginnt beim Trockenfilzen lieber mit einfachen, großflächigen Formen wie Engel, Weihnachtsbäume oder Herzen. Mit jedem Stich verfilzt die Wolle immer mehr. Wenn Löcher beim Trockenfilzen entstehen, legt einfach Wolle darauf und stecht zu. Wer will kann die fertige Bastelei mit einem schönen Faden zu einem Anhänger für den Christbaum umfunktionieren. Wer schon mehr Erfahrung mit dem Trockenfilzen hat, kann auch Wolle mit unterschiedlichen Farben verwenden. Auf jeden Fall ist Trockenfilzen eine perfekte Bastelei für den Advent. Weitere ausgefallene Bastelideen wie ein Luftkissenboot findet Ihr bei Kinderoutdoor.de

Fertig ist die schöne Weihnachtsbastelei! Foto (c) Kinderoutdoor.de

Fertig ist die schöne Weihnachtsbastelei!
Foto (c) Kinderoutdoor.de

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email