Heiße Styles für den Weihnachtsmarkt

Bald beginnt sie wieder: Die ach so stille Zeit! Alle drängeln sich auf den Weihnachtsmärkten, schütten sich gegenseitig mit Glühwein an und manche Bratwurstsemmel verewigt sich auf dem einen oder anderen teuren Designerjäckchen. Eigentlich ist es am besten, einen Weihnachtsmarkt in einem Maleroverall oder Neoprenanzug zu besuchen. Doch auch auf dem Weihnachtsmarkt gilt: Sehen und gesehen werden! Unsere Modeexperten aus Hamburg hben für Euch heiße Styles für die Weihnachtsmarktsaison zusammengestellt.

Von der baskischen Outdoormarke Ternua kommt der coole Pulli Ternua Smucker. In seiner Strickoptik ist der auf dem Weihnachtsmarkt ein Hingucker und Rundhalspullis sind bekanntlich zeitlos. In seinen kräftigen Farben und dem traditionellen Muster lässt er sich in vielen Wintern noch tragen.

So cool kann eine Jeans sein! Ternua zieht die Papas mit dieser Jeans an. Diese hat Stretchanteile und so kann Mann flexibel sich beim Anstehen am Glühweinstand oder um die Bratwurst schnell an den anderen Wartenden vorbeidrücken. Die Ternua Ragged Jeans ist ein lässiges Teil für den Weihnachtsmarkt.

Parkas gibt es viele. Irgendwie haben die meisten einen Einheitslook. Da hebt sich der Ternua Widgery mit seinem schlichten, aber authentischen Design ab. Wer als Mann weniger auf Pelz steht, der zippt den Lumpi an der Kapuze mit einfach ab. Gerfertigt ist der Ternua Widgery Parka aus Organic Cotton. Die ungewöhnliche Nahtführung ist ein Hingucker!

Weihnachtsmarkt ohne Frostbeulen

Trotz Glühwein, Punsch und Feuerzangenbowle kann es auf einem Weihnachtsmarkt schnell zugig sein. Damit niemand einen steifen Hals vom Rumstehen bekommt bietet sich das Millet Polar Gaiter Neck an. Es lässt sich auf gut fixieren und so verrutscht das warme Schlauchtuch nicht.

Klassisch schön ist der Helly Hansen Borghall, ein Herrenschuh im Chukka-Stil. Punkten kann dieses Modell durch seinen hohen Tragekomfort.Kein Wunder, denn die Mittelsohl ist EVA in Premiumqualität. Das Ganze kombiniert mit der Helly-Grip-Außensohle, die sogar nach dem fünften Glühwein noch Halt bietet. Durch das Wildleder und Nubuk hat der Helly Hansen Borghall eine schlichte, aber edle Optik.

Eider: Was auf die Ohren!

Der Mensch verliert die meiste Wärme bekanntlich über den Kopf. Wenn da wenig Haare sind, friert Mann noch schneller in die Zehen und Finger. Da hilft nur eines! Eider Snowbasin Beanie. Dezent sind die Farben gehalten und dank dem hochwertigen Material, friert niemand mit dieser Mütze.

Was hat der Weihnachtsmarkt und die Besteigung der Eiger Nordwand im Winter gemeinsam? Ohne Zwiebelprinzip friert man mächtig. Als Unterhemd ist für beide Aktivitäten das Helly Hansen Active Flow LS perfekt. Mit der Lifa Technologie leitet es die Feuchtigkeit nach draußen und verhindert so ein auskühlen.

Wer wie Darth Vader auf dem Weihnachtsmarkt unterwegs sein will, der zieht gepolsterte Skihandschuhe an oder solche zum Eisklettern. Leider eignen sich diese Handschuhe nicht um damit eine Tasse zu halten. Eine bessere Wahl sind die Eider Wooly Grip. Diese Handschuhe haben an der Handinnenfläche ein Material, das für einen guten Griff sorgt. Außen rum Wolle und schon hat Mann es an den Händen warm.

Auch bei den Socken gibt es unzähliche Möglichkeiten modetechnisch richtig daneben zu greifen. Zum Glück gibt es die Lorpen Trekking & Expedition Polartec Wandersocken. Sie bieten den Schwachstellen auf dem Weihnachtsmarkt, den Füßen, perfekten Schutz.

Fotos: (c) Hersteller

Fotos: (c) Hersteller

Ihr Auftritt auf dem Weihnachtsmarkt

Reinschlüpfen und wohl fühlen! So lassen sich die Helly Hansen Alexandra Slipper kurz beschreiben. Außen ist hochwertiges Nubukleder verarbeitet. Dazu sind diese Winterstiefel gesteppt. Im Gegensatz zu manchen Modeschuhen halten diese stilvollen und warmen Modelle von Helly Hansen einiges aus. Auch den Weihnachtsmarkt. Denn die Alexandra W Stiefel sind vulkanisiert.

Auf dem Weihnachtsmarkt gibt es immer Sammeltassen. Die gibt man gerne wieder gegen Pfand ab. Freiwillig hingegen gibt niemand den Klean Kanteen Tumbler Becher ab. Dieser ist Vakuum isoliert und aus Edelstahl gefertigt. Im Gegensatz zu einer Sammeltasse sieht der Becher gut aus, kann auch auf den Boden fallen und ist hochwertig.

 Daunenwahl haben die Frauen bei dem Eider Tournette Coat W. Wie Baumwolle fasst sich dieser schicke Mantel an, in Wirklichkeit ist das Außenmaterial zu 100% Nylon. Für den Besuch vom Weihnachtsmarkt lässt sich diese Kapuze wahlweise abnehmen. In den breiten Seitentaschen findet die überlebenswichtige Ausrüstung wie Handy oder Geldbörse Platz. Vom Design her ist dieser Mantel klassisch schlicht. Tres chic!
Ein federleichter sportlicher Rock ist der Eider Orgeval Skirt. Der französische Daunenspezialist, fütterte diese Modell mit ordentlich Daunen. Die Taille lässt sich mit einer am Rock seitlich angebrachten Schnalle einstellen. Was diesen Rock so besonders macht ist sein Design und das Gewicht: Das Außenmaterial ist wie die Füllung federleicht!
Auf den Gipfeln der Savoyen ist Millet zuhause. Die Alpinistenmarke hat bei Bergsteigern ein sehr guten Ruf. Gegen eisige Winde auf dem Weihnachtsmarkt hilft nur extremes Material. Deshalb strickt Millet das LD Happy Beanie. Diese warme und modische Mütze bringt Farbe in den grauen Wintertag.
Mit den Kindern im Winter draussen unterwegs zu sein ist eine tolle Sache, doch irgendwann frieren selbst die motiviertesten Eltern, wenn sie eine Stunde an der Schlittenbahn rumstehen. Da hilft nur ein warmes Getränk! In der Klean Kanteen Wide Insulated bleiben Tee, Kaffee oder Glühwein lange heiß. Durch den Edelstahlkörper ist diese Thermoskanne unglaublich langlebig.
Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email