Encaustic: Das erste Bild

Encaustic ist bei Bastlern und Kindern angesagt. Doch wer glaubt, dass Encaustic eine Maltechnik ist, die findige Marketingleute erfunden haben, der liegt falsch. Encaustic ist bereits seit der Antike bekannt und eigentlich in Vergessenheit geraten. Die Outdoor Kids haben sich an dieser alten Maltechnik versucht.

Encaustic, das hört sich schon irgendwie nach neumodischen Unfug an. Doch vor über 2.500 Jahren malten die Menschen nach dieser Methode. Das Wort Enkaustik leitet sich aus dem griechischen enkauston ab. Das beudetet soviel wie eingebrannt. Im Gegensatz zu den heutigen Künstlern die der Encaustic nachgehen, verfügten die Menschen der Antike über keine Heißluftpistolen oder elektrischen Bügeleisen. Damals arbeiteten die Maler mit heißen Spachteln.Am Prinzip hat sich bei der Encaustic seit über zweitausend Jahren nichts geändert. Und die Kinder haben ihren Spaß daran auf diese ungewöhnliche Art und Weise zu malen.

Encaustic für Anfänger: Bügeleisen, Encausticfarben und Papier liegen bereit.  Foto (c) Kinderoutdoor.de

Encaustic für Anfänger: Bügeleisen, Encausticfarben und Papier liegen bereit.
Foto (c) Kinderoutdoor.de

So funktioniert Encaustic

Die speziellen Farben Encaustic könnt Ihr im Bastelgeschäft oder über das Internet kaufen. Riecht mal an den Encaustic Farben. Genau, sie duften ganz wunderbar nach Bienenwachs. Wie schon die alten Griechen sind auch heute die Farbpigmente in Bienenwachs eingebunden. Bitte verwendet keine Wachsmalkreiden.

Nun schmelzt die Encausticfarben auf dem heißen Bügeleisen. Aber bitte verwendet nicht das, mit dem Ihr die Familienwäsche bügelt...... foto (c) kinderoutdoor.de

Nun schmelzt die Encausticfarben auf dem heißen Bügeleisen. Aber bitte verwendet nicht das, mit dem Ihr die Familienwäsche bügelt……
foto (c) kinderoutdoor.de

Deren Zusammensetzung unterscheidet sich erheblich von den speziellen Encaustic Farben. Wachsmalkreisen sind dafür ungeeignet. Wir nahmen mein altes Bügeleisen, mit dem ich normalerweise die Ski wachse. Was ich auch lernte: “Normales” Papier oder Pappe sind ebenfalls für Encaustic keine gute Wahl. Denn es saugt das heiße Wachs auf. Deshabl ist auch wichtig sich spezielles Encaustic Papier zu besorgen. Es hat eine glatte Oberfläche, welche das Wachs nicht aufnimmt. Deckt den Tisch auf dem Ihr malt gut ab. So viel zur Theorie. Los geht. Das Bügeleisen einschalten und nun einen Encaustic Stick drauf halten bis ein Farbfleck zu sehen ist. Diesen auf das Encaustic Papier auftragen.

Nun die Encausticfarben auftragen. Überall riecht es lecker nach Bienenwachs.  foto (c) kinderoutdoor.de

Nun die Encausticfarben auftragen. Überall riecht es lecker nach Bienenwachs.
foto (c) kinderoutdoor.de

Hier könnt Ihr mit Spachteln oder dem Bügeleisen Formen, Muster und was Euch sonst so einfällt darauf malen. Nun die nächste Farbe. Interessant ist es, wenn zwei Farben übereinander sind. Dann verlaufen sie ineinander. Encaustic ist derzeit bei den Hobbykünstlern und Kindern angesagt. Unser Bild, das die Kinder alleine gestaltet haben, polieren wir nach dem Erkalten blank wie Militärstiefel. Zugegeben unser Kunstwerk hat wenig gemeinsam mit Encaustic Werken wie die Ikonen vom Katharinenkloster oder das Punische Ei von Villaricos. Das Ganze sieht eher aus wie die Aufnahme durch ein Mikroskop. Den Kindern gefällt es und ich finde das Kunstwerk auf gelungen.

So sieht unser erstes Encaustic Kunstwerk aus. Hat was, oder? Foto(c) kinderoutdoor.de

So sieht unser erstes Encaustic Kunstwerk aus. Hat was, oder?
Foto(c) kinderoutdoor.de

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email