Alles Märchen! Tolle Schnitzeljagd Aufgaben

Schnitzeljagd Aufgaben zum Thema Märchen stellen wir Euch heute vor. Wie immer achten wir darauf, dass Ihr für die Schnitzeljagd Aufgaben möglichst wenig Material braucht. Trotzdem ist für viel Spaß und Spannung bei der Schnitzeljagd zum Thema Märchen gesorgt. Die Kinder sind garantiert mit vollem Einsatz bei den Rätselfragen und Schnitzeljagd Aufgaben dabei!

Bevor Ihr mit den Kindern loszieht und die Schnitzaljagd Aufgaben löst, habt Ihr einen mysteriösen Brief für sie. Geschrieben ist der Brief auf einem “uralten” Papier (haltet es über die Kerze, brennt die Ränder an und reibt einen Schwarzteebeutel darüber!). Zum Start der Schnitzeljagd lest Ihr den Kindern folgenden Brief vor:

Liebe Kinder!

Mein Name ist König Hyazinth. Ich bin der König vom Märchenreich. Mein böser Hofzauberer Rumburak hat den Schatz vom Märchenreich gestohlen und ihn in der Menschenwelt versteckt. Ich bitte Euch daher um Hilfe den Schatz zu finden. Doch zuvor müsst Ihr einige Aufgaben bestehen und Rätsel lösen. Ich wünsche Euch viel Erfolg.

Mit märchenhaften Grüßen,

König Hyazinth

Tja und schon folgt Ihr den ersten Pfeilen. Bald ist die erste Schnitzeljagd Aufgabe erreicht:

Helft dem  Aschenputtel

Das arme Mädchen möchte zu ihrem Prinzen auf das Schloss. Doch die böse Stiefmutter hat eine Schüssel mit Erbsen und Linsen ausgeschüttet. Diese muss das Aschenputtel sortieren. Hat ja sonst nichts anderes zu tun. Helft dem Aschenbrödel. Auf einem Geschirrtuch schüttet Ihr getrocknete Erbsen aus. Jedes Kind hat eine Minute Zeit, möglichst viele Erbsen in eine Schüssel zu legen. Wenn die Zeit abgelaufen ist, wiegt Ihr die Schüssel. Wer die schwerste hat ist der Sieger.

Material:

  • 1 Packung Trockenerbsen
  • 1 Geschirrtuch
  • Küchen- oder Briefwaage
Aschenputtel braucht Hilfe bei einer unserer Schnitzeljagd Aufgaben. Foto: (c) Dieter Schütz  / pixelio.de

Aschenputtel braucht Hilfe bei einer unserer Schnitzeljagd Aufgaben.
Foto: (c) Dieter Schütz / pixelio.de

Weiter geht es bei der Schnitzeljagd. Hier sind schlaue Köpfe gefordert, denn es wartet das

Märchenrätsel auf Euch:

Wie viele Tiere sind die Bremer Stadtmusikanten?

In welcher Reihenfolge stehen sie aufeinander?

Was sagt die Hexe als Hänsel und Gretel an ihrem Häuschen knabbern?

Aus was besteht das Hexenhaus?

Wo versteckt sich das kleinste Zicklein beim Wolf und den sieben Geißlein?

Was hat das Rotkäppchen im Korb für die Großmutter dabei?

Welchem Tier helfen Schneeweißchen und Rosenrot?

Was gibt die böse Stiefmutter dem Schneewittchen zum Essen?

So, wenn die Kinder alle Antworten gewusst haben, folgt weiter den Pfeilen der Schnitzeljgad. Bei der nächsten Schnitzeljagd Aufgabe ist Mut, Kraft und Geschicklichkeit gefordert.

Zu unseren Schnitzeljagd Aufgaben gehört auch ein Märchenrätsel. Foto: (c) Kinderoutdoor.de

Zu unseren Schnitzeljagd Aufgaben gehört auch ein Märchenrätsel.
Foto: (c) Kinderoutdoor.de

Rapunzel

Beim Märchen von Rapunzel ist das Mädchen in einem Turm eingesperrt. Der Prinz ruft “Rapunzel lass dein Haar herunter” und ab ihren langen Haaren klettert ihr Liebster zu Ihr nach oben. Für dieses Spiel bindet ein Kletterseil am einem Baum fest. Die Kinder müssen nun daran hochklettern und haben 30 Sekunden oder eine Minute Zeit. Wer es am höchsten schafft, hat gewonnen.

Material:

  • Kletterseil

Und wieder lauft Ihr den Pfeilen hinterher. Es warten noch tolle Schnitzeljagd Aufgaben auf Euch.

Rapunzel lass Dein Haar hernieder! Auch das ist eine unserer Schnitzeljagd Aufgaben. Foto (c) nafas  / pixelio.de

Rapunzel lass Dein Haar hernieder! Auch das ist eine unserer Schnitzeljagd Aufgaben.
Foto (c) nafas / pixelio.de

Frau Holle

Sie ist die Vorgängerin von allen Schneekanonen. Dazu schüttelt Frau Holle Ihre Betten und schon schneit es bei uns auf der Erde. Dazu nehmt ihr ein kleines Sofakissen mit und öffnet davon einen Knopf oder ein wenig den Reißverschluß vom Überzug. Ins Innere stopft Ihr Wattebäusche, wie sie die Kosmetikerinnen verwenden. Nun heißt es kräftig schütteln. Bei wem fallen die meisten Schneeflocken aus dem Kissen?

Material:

  • Sofakissen
  • Wattebäusche
Helft Frau Holle die Kissen zu schütteln. Auch das ist eine unserer Schnitzeljagd Aufgaben Foto (c) Annamartha  / pixelio.de

Helft Frau Holle die Kissen zu schütteln. Auch das ist eine unserer Schnitzeljagd Aufgaben
Foto (c) Annamartha / pixelio.de

Weiter geht es bei der Schnitzeljagd, schließlich wollen die Kinder den Schatz finden.

Der gestiefelte Kater

Ein Kater in Stiefeln? Irgendwann sind ihm die Stiefel zu viel geworden und er hat sie von sich geworfen. Deshalb stellt sich bei dieser Spielstation die Frage: Wer wirft die Stiefel weiter? Nehmt einen alten Gummistiefel und gebt ihn den Kindern zum Werfen.

Material:

  • Gummistiefel

Nur keine Zeit verlieren, denn es wartet die nächste Station auf Euch

Frosch König

Damit der Frosch aus dem Brunnen kommt, muss die Prinzessin ihren goldenen Ball dort hinein werfen. Zeichnet mit Straßenkreide einen Brunnen auf die Straße. Markiert in drei bis fünf Metern Entfernung eine Stelle, von wo aus die Kinder die Kugel in den Brunnen rollen lassen sollen. Als goldenen Ball nehmt ihr eine Boule Kugel oder ähnliches. Wer am nächsten dem Brunnen kommt hat gewonnen.

Material:

  • Straßenkreide
  • Boule Kugel

Kommen wir zum letzten Spiel unserer Schnitzeljagd

Der Frischkönig wartet auch bei den Schnitzeljagd Aufgaben.....Quaaaak! Foto: Gabriela Neumeier  / pixelio.de

Der Frischkönig wartet auch bei den Schnitzeljagd Aufgaben…..Quaaaak!
Foto: Gabriela Neumeier / pixelio.de

Sterntaler Spiel

Jeder kennt das Märchen, bei dem ein armes Mädchen alles hergibt bis es selbst nichts mehr hat. Zum Lohn für seine Hilfe regnet es Sterntaler vom Hilfe. Je ein Kind hält die Jacke/Pullover/T-Shirt mit beiden Händen so auf, dass es damit Sterntaler auffangen kann. Ihr werft Ihm Schokoladentaler zu und jeden den es gefangen hat, darf das Kind auch behalten.

Material:

  • Schokotaler (die mit der goldenen Metallfolie)

Zum Schluss findet Ihr den Schatz von König Hyazinth und alle Kinder sind glücklich!

Sterntaler können auch ganz lecker schmecken. Foto: (c) Dieter Schütz  / pixelio.de

Sterntaler können auch ganz lecker schmecken.
Foto: (c) Dieter Schütz / pixelio.de

 

 

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email