Wasserrad und Co: 4 Top Wasser Spiele für Outdoor Kinder im Sommer!

Am Wasser mit den Outdoor Kindern spielen ist bei der sommerlichen Hitze für alle eine Wohltat. Im Freibad sind die Wasser Spiele für die Kinder oft eingeschränkt, eine Alternative dazu: Geht mit den Outdoor Kids an einen Bach oder die Kiesbank von einem Fluss. Dort könnt Ihr tolle Wasser Spiele mit den Kleinen unternehmen. Miteinander im kühlen Wasser stehen und dabei spielen ist etwas wunderbares. Wir von Kinderoutdoor.de haben hier vier Ideen was Ihr mit den Kindern am Wasser spielen könnt.

Handtuch an Handtuch liegen die Menschen im Freibad. Über dem Ganzen hängt eine Melange aus Sonnencreme, Zigarettenrauch und Frittenfett. In manchen Becken geht es ab wie bei einem Heavy Metal Festival. Kein Wundern, wenn manchen Kindern schnell der Spaß am Wasser vergeht. Es geht auch anders, als der Massenauflauf im städtischen Schwimmbad. Geht an einen Bach oder Fluß. Hier könnt Ihr auf Sand- und Kiesbänken im flachen Wasser mit den Kindern spielen. Und Kinderoutdoor.de liefert die Ideen dazu:

Wasserrad bauen

Kurzweiliger geht es nicht! Alles was Ihr für diese Bastelei braucht ist ein Taschenmesser und Holz. Zuerst zwei Astgabeln suchen. In windeseile erledigen das die Kinder. Als nächstes braucht ihr einen möglichst geraden mindestens drei Zentimeter dicken Ast als Achse für das Wasserrad. Vor allem Haselnussäste eignen sich hervorragend. In die Mitte des Holzes ein Loch bohren, ebenso auf der Gegenseite.An beiden Seiten zwei weitere Löcher mit dem Taschenmesser bohren. Nun fertigt ihr, vier gleichlange Hölzer an, und spitzt diese an den Enden. In die Löcher stecken  und das fertige Wasserrad zwischen die gegenüber aufgestellten Astgabeln legen. Nun kommt der spannendste Teil: Dreht sich das Wasserrad? Wenn es sich nicht bewegen will, dann hilft nur kräftiges aufstauen. Dafür sind die Kinder sofort zu haben……

Die Bauanleitung gibt es unter: www.kinderoutdoor.de/2012/07/wasserrad-basteln-kinder-kommen-an-keinem-bach-vorbei/

Material:

  • Taschenmesser
  • Äste
Sommerzeit ist die beste Zeit zum Bau von einem Wasserrad und Ihr seid fernab vom Trubel der Freibäder. Foto: (c) Kinderoutdoor.e

Sommerzeit ist die beste Zeit zum Bau von einem Wasserrad und Ihr seid fernab vom Trubel der Freibäder.
Foto: (c) Kinderoutdoor.de

Wassertiere beobachten

Wasser, Erde und Luft das sind die wichtigsten Elemente für Outdoor Kids. Lagerfeuer kommt vielleicht auch hinzu. Heute wollen wir uns einmal das Wasser genauer ansehen und dort Experimente für Outdoor Kinder durchführen. Ihr selber werdet Euch wundern, was für eine Artenvielfalt am, auf und im Wasser lebt. Mit einem Kescher wollen wir einen Wasserläufer fangen und beobachten im Becherglas, warum das spindeldürre Tier übers Wasser flitzen kann. Wasserski hat er ja keine! Wenn Ihr einen Wasserläufer gefangen habt, dann ab mit ihm ins Becherlupenglas. Seht ihn Euch dort genau an. Was fällt Euch an seinen spindeldürren Beinen auf? Durch seine X-Beine verteilt sich das Gewicht optimal und der Wasserläufer kann so die Oberflächenspannung vom Wasser ausnutzen. Das Wasser besteht aus Molekülen, die sich wiederum aus winzig kleinen Teilchen, den Atomen, zusammensetzen. Beim Wasser bilden zwei Atome Wasserstoff und ein Atom Sauerstoff ein Molekül. So ist das Wasser an seiner Oberfläche wie eine hauchdünne, gespannte Folie. Diese Spannung und seine dünnen Härchen tragen ihn auf dem Wasser. Beobachtet die Wasserläufer was passiert wenn es zu regnen beginnt: Sie flüchten!

Mit der Becherlupe können die Outdoor Kinder beim Spielem am Wasser faszinierende Tiere wie den Wasserläufer genauer beobachten. Foto. (c) Kinderoutdoor.de

Mit der Becherlupe können die Outdoor Kinder beim Spielen am Wasser faszinierende Tiere wie den Wasserläufer genauer beobachten.
Foto. (c) Kinderoutdoor.de

Material:

  • Becherlupen
  • Kescher

Dämme bauen

Ein Bach ist ideal für Kinder um einer ihrer liebsten Beschäftigungen nachzugehen: Dämme bauen. Sicher ist, dass Biber weniger Dämme bauen als Outdoor Kinder. Was für die Eltern genial ist, dass die Kinder ganz von alleine und ausdauernd im Wasser stehend Dämme hochziehen. Es ist unglaublich, was die Outdoor Kids für Dämme hochziehen. Noch toller ist es, wenn Mama oder Papa mitbauen. Es macht allen Spaß!

Dämme bauen! Der absolute Klassiker beim Spielen am Wasser. Da wird selbst Papa zum Biber. Foto: Fotolia.com c. Fotofreundin

Dämme bauen! Der absolute Klassiker beim Spielen am Wasser. Da wird selbst Papa zum Biber.
Foto: Fotolia.com c. Fotofreundin

Holzschiff basteln

Schiff Ahoi! Bastelt doch, wenn Ihr mit den Kindern am Wasser seid, ein Holzschiff. Das Besondere an dieser Bastelei: Ihr benötigt wenig Material und die Kinder können das von ihnen gebasteltete Segelschiff ausprobieren und damit spielen. Alles was Ihr für diese Bastelidee braucht findet Ihr zuhause und in der Natur. Außerdem können die Kinder mit dem selbst gebauten Segelboot draußen am Wasser spielen. Wenn Ihr Euch auch eines bastelt, dann ist sogar eine Regatta möglich, wer in der Familie das schnellste Segelschiff hat…..

Eine Bauanleitung dazu findet Ihr unter: www.kinderoutdoor.de/2013/04/basteln-mit-outdoor-kinder-ein-holzschiff-das-schwimmt/

Ein Holzschiff begeistert die Kinder beim Spielen am Wasser. Foto: (c) Kinderoutdor.de

Ein Holzschiff begeistert die Kinder beim Spielen am Wasser.
Foto: (c) Kinderoutdor.de

 

Besucht uns!