Ritter und Burgfräulein: Eine spannende Schnitzeljagd für die Kindergeburtstags Mottoparty

Ritter und Burgfräulein ist eine dankbare Iee für eine Kindergeburtstags Mottoparty und wir haben die passende Schnitzeljagd dazu. Hier müssen edle Recken und hochwohlgeborene Fräuleins bei der Schnitzeljagd Geschick, Mut und ihr Wissen zeigen. Wir immer haben wir bei dieser Schnitzeljagd für die Kindergeburtstags Mottoparty Ritter darauf geachtet, dass Ihr wenig vorbereiten müsst und die Kinder maximalen Spaß haben.

Egal zu welcher Jahreszeit ein Kindergeburtstag den Ihr als Mottoparty Mittelalter feiert, kommt bei den kleinen Gästen gut an. Mit wenig Aufwand könnt Ihr die Wohnung oder den Garten in eine Burg verwandeln. Wenn die ganze Feiergesellschaft Harnisch und Kleid angezogen hat, kann die Schnitzeljagd losgehen. Am Ende bekommen die Teilnehmer eine Urkunde die sie zum Ritter oder Burgfräulein ernannt und bei der Schnitzeljagd müssen sich die Knappen prüfen lassen. Mit einem feierlichen Ritterschlage ernennt Ihr die Kinder zu Rittern. Dazu hängt Ihr Euch einen Umhang um und nehmt ein Holzschwert (die Bauanleitung findet Ihr hier auf Kinderoutdoor.de) Hier sind unsere Vorschläge für fünf Spielstationen:

Ringel stechen

Ein echter Ritter oder Burgfräulein muss mit der Lanze umgehen können. Ein Ast oder Stiel ist die Lanze. Auf einem Baum oder in einem Strauch hängt Ihr Ringe (entweder von einem Plastikwurfspiel, Ihr bastelt sie selbst aus Karton oder flechtet sie aus Reisig). Jetzt gibt es verschiedene Varianten: Die Kinder sprinten los und müssen unter dem Laufen mit der Lanze einen Ring aufspießen. Oder ein Kind geht auf allen vieren, ein anderes ist der Ritter und sitzt mit der Lanze darauf. Oder Ihr nehmt die Kinder auf den Rücken und von dort gilt es mit der Lanze die Ringe zu erreichen.

Ringelstechen ist eine rasante Spielstation bei der Kindergeburtstags Mottopary Ritter. © Marcin Chodorowski - Fotolia.com

Ringelstechen ist eine rasante Spielstation bei der Kindergeburtstags Mottoparty Ritter.
© Marcin Chodorowski – Fotolia.com

Material:

  • Ast oder Stiel
  • Ringe (aus Plastik, Pappe oder selbst gefertigt aus Reisig)

Prinzessin auf der Erbse

Die Erbse muss schnell in die Burg, bevor die Prinzessin sich zum Schlafen legt. Bildet zwei Mannschaften. Jede erhält eine Kochlöffel. Darauf legt Ihr eine Erbse. Die Kinder laufen damit los, drehen an einem festgelegten Punkt um und kommen zurück zum Start. Dort wartet der nächste Mitspieler und übernimmt den Kochlöffel und die Erbse.

Material:

  • Zwei Kochlöffel
  • Zwei Erbsen

Hofnarr

Jeder Burgherr oder Adelige, der etwas auf sich hielt, hatte einen Hofnarren. Bei schlechter Laune, musste der ihn mit seinem Kunststücken und Witzen aufheitern. Anders ist es bei diesem Spiel. Jedes Kind bekommt einmal die Narrenkappe auf und darf Grimassen, Witze reißen, falsch singen oder Kunststücke zeigen. Die Zuschauer dürfen auf keinen Fall lachen, wer es trotzdem tut, der bekommt die Narrenkappe auf.

Material:

  • Mütze

Bock stechen

Dieses Spiel verlangt von dem Ritter Mut und Geschickt. Stellt einen Karton auf. Darauf malt Ihr eine Zielscheibe. Verbindet dem Ritter der an der Reihe ist, die Augen und dreht ihm schnell im Kreis. Gebt den edlen Recken seine Lanze in die Hand und nun muss er los marschieren und möglichst die Zielscheibe mit der Lanze treffen.

Material:

  • Augenbinde
  • Karton
  • Stifte
  • Ast oder Stiel

Helm schlagen

Der große Ritter Kunibert hat seinen Helm verlegt. Leider ist es schon dunkel auf der Burg und der Knappe muss den Helm suchen. Verbindet dazu dem Knappen die Augen und mit einem Kochlöffel in der Hand, krabbelt er auf allen vieren auf dem Boden herum. Mit dem Löffel muss er versuchen den Helm (Topf) zu treffen und zu finden.

Material:

  • Topf oder Metallschüssel
  • Augenbinde
  • Kochlöffel
Bei der Kindergeburtstags Mottoparty Ritter gehört das Helmschlagen dazu. © Text und Gestaltung - Fotolia.com

Bei der Kindergeburtstags Mottoparty Ritter gehört das Helmschlagen dazu.
© Text und Gestaltung – Fotolia.com

Viel Spaß bei der Schnitzeljagd.

 

 

 

Besucht uns!