Lecker und Simpel: Eintopf Rezept Marco Polo

Mit dem Eintopf Rezept Marco Polo wollen wir einem großen Reisenden ein kulinarisches Denkmal setzen. Warum habe ich dieses simple Eintopf Rezept nach dem venezianischen Entdecker genannt? Ganz einfach! Marco Polo ist auf seinen Reisen sicher als einer der ersten Europäer mit Curry in Kontakt gekommen. Dieses Gewürz kommt auch im heutigen Eintopf Rezept vor, dass so simpel zu kochen ist, dass die Outdoor Kinder es alleine meistern.

Noch heute streiten sich die Gelehrten, ob Marco Polo wirklich China jemals erreicht hat. Zweifler wie Befürworter führen schlüssige Argumente an. Von 1271 bis 1291 ist der Venezianer unterwegs gewesen und entdeckte Papiergeld mit denen die Menschen in China damals zahlten, Nudeln und fremde Gewürze. Curry gehörte auch dazu. Currypast ist ein wichtiger Bestandteil von unserem heutigen Eintopf Rezept.

Ein leckers Eintopf Rezept haben wir heute für Euch: Eintopf Marco Polo mit ordentlich Currypaste. SI-MedienGestaltung  / pixelio.de

Ein leckers Eintopf Rezept haben wir heute für Euch: Eintopf Marco Polo mit ordentlich Currypaste.
SI-MedienGestaltung / pixelio.de

Zuerst schneidet Ihr die beiden Zwiebeln in Würfel und dünstet Sie im Öl an. Nun kommen die Linsen aus der Dose (geht schneller!) in den Topf und gebt einen Esslöffel Currypaste hinzu. Diese gibt es in verschiedenen Schärfegraden und bitte denkt daran, dass Kinder eher weniger scharf essen. Kräftig umrühren und löscht das Ganze mit der Gemüsebrühe ab. Deckel drauf und immer wieder umrühren. Lasst das Ganze 15 bis 20 Minuten vor sich hin kochen. In der Zwischenzeit höhlt Ihr die Paprika aus und schneidet sie in Würfel. Auch die in Würfel schnippeln. Alles in den Topf und umrühren. Zum Schluss gebt Ihr noch Kräuter hinzu wie beispielsweise Schnittlauch oder Petersilie. Salzen, Pfeffern und ab in die Teller!

Zutaten:

  • Zwei Zwiebeln
  • Öl
  • Zwei Paprika
  • Eine Zucchini
  • Eine Dose Linsen
  • Currypaste
  • Kräuter
  • Salz
  • Pfeffer

 

Besucht uns!