Drei Top Vorlesebücher für Outdoor Kinder

Habt Ihr Vorlesebücher eingepackt?  Für die Kinder gehören bei Outdoor Aktivitäten oder Urlaubsreisen die Vorlesebücher unbedingt ins Gepäck! Schließlich ist das Besondere an einer Reise oder einem Hüttenwochenende, dass es keinen Fernseher oder DVD Player gibt. Doch was tun wenn Langeweile aufkommt? Lest ein Buch vor! Wir von Kinderoutdoor.de haben heute drei Top Vorlesebücher für Euch ausgesucht.

Wisst Ihr eigentlich, wie dankbar Kinder sind, wenn Ihr Ihnen ein Buch vorlest? Sicher, es ist “anstrengender” als den Kleinen ein Smartphone mit einem Film hinzuhalten, aber die Kinder sind so was von dankbar über ein Buch, dass Ihr ihnen vorlest. Was zeichnet ein gutes Vorlesebuch aus? Dazu gibt es drei wichtige Kriterien: Die Geschichte muss Kindgerecht und trotzdem unterhaltsam sein. Wichtig ist auch die Länge der einzelnen Kapital und das Buch braucht einen Helden!

[table id=19 /]

Zersauster Bart, große Nase, Feder am Hut, Pfefferbüchse und sieben Messer im Gürtel! Das ist der Räuber Hotzenplotz! Ottfried Preußler, der leider in diesme Jahr verstarb, hat dieses wunderbare Kinderbuch geschrieben. Kasperl und sein Freund Seppel machen sich auf die Jagd nach dem wilden Räuber, der Großmutters Kaffeemühle gestohlen hat. Dabei geraten die beiden Buben in ein unglaubliches Abenteuer. Kasperl landet beim großen und bösen Zauberer Petrosilius Zwackelmann auf dessen Schloss und Seppel muss dem Räuber Hotzenplotz den Dienstboten machen. Bevor die beiden wieder bei Großmutter sind, bestehen sie viele Abenteuer und helfen einer verzauberten Fee. Ein absoluter Klassiker dieses Buch! Es gibt zwei Fortsetzungen. Ebenfalls von Ottfried Preußler sind die Kleine Hexe, der kleine Wassermann, Herr Klingsohr konnte ein wenig zaubern…..

Ein zeitloses Vorlesebuch: Der Räuber Hotzenplotz. Foto: (c) Thienemann Verlag

Ein zeitloses Vorlesebuch: Der Räuber Hotzenplotz.
Foto: (c) Thienemann Verlag

Wenn eine Frau die Kinder auf der Welt geliebt hat, dann Astrid Lindgren. Die Schwedin schrieb Weltbestseller wie Ronja Räubertochter, Pippi Langstrumpf, Mio mein Mio oder die Kinder aus Bullerbü. Auch mit einem Tabuthema, Kinder und Tod, beschäftigte sie sich im Buch die Brüder Löwenherz. Doch einer ist der Freund aller Kinder, weil er ein frecher kleiner und doch liebenswerter Lausejunge ist: Michel aus Löneberga. Eigentlich meint es der kleine Knilch immer besonders gut und will anderen etwas gutes tun. In den meisten Fällen bezweckt er das Gegenteil: Er fängt seinen Vater in der Mausefalle, überschüttet ihn mit einer Schüssel voll Blut, verspeist die Würste der Speisekammer, reitet mit einem Pferd in den Festsaal vom Bürgermeister oder holt die Armen des Dorfes zum Essen auf seinen Hof. Immer wenn Michel etwas angestellt hat, flüchtet er in den Tischlerschuppen oder wird dort eingesperrt. Hier soll er über seine Taten nachdenken, doch statt dessen schnitzt er lieber Holzmännchen. Ein wunderbarer Klassiker!

Immer dieser Michel! Was der Knirps aus dem Dorfe Lönneberga angestellt hat, gibt es in diesem kurzweiligen Vorlesebuch. Foto: (c) Oetinger-Verlagsgruppe

Immer dieser Michel! Was der Knirps aus dem Dorfe Lönneberga angestellt hat, gibt es in diesem kurzweiligen Vorlesebuch.
Foto: (c) Oetinger-Verlagsgruppe

“Physiker” “Erfinder” “Politiker” antworteten Schüler, wer der Namensgeber ihrer Schule gewesen ist. Erich Kästner. Ein wunderbarer Schriftsteller, Drehbuchschreiber, Dichter und Mensch. In der NS-Zeit ein klarer Regime Gegner, der nicht davonlief. Kästner schriebwunderbare Kinderbücher: Das doppelte Lottchen, Pünktchen und Anton, Till Eulenspiegel, Emil und die Detektive. Was diese Bücher fehlen bei Euch zuhause im Bücherschrank?! Als Vorlesebuch ist “Das fliegende Klassenzimmer” perfekt geeignet. Vor genau 80 Jahren hat Kästner es geschrieben. Immer noch trifft es die Sehnsüchte der Kinder. Doch es geht auch um eine Freundschaft zwischen Erwachsenen und wie ungeschickt sich diese manchmal verhalten. Auch wenn das Buch schon 80 Jahre “alt” ist, es trifft immer noch die Sehnsüchte der Kinder und deren Ideale: Freundschaft, Familie und Mut. Alles das bewegt die Kinder noch heute und keiner konnte das so gut beschreiben wie Erich Kästner in diesem Buch. Wie sagte er einmal:” Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch.”
In diesem Sinne: Viel Spaß beim Vorlesen!

Ein Vorlesebuch für alle die zur Schule gehen (müssen): Das fliegende Klassenzimmer von Erik Kästner. Foto: (c) Dressler Verlag  Oetinger Verlagsgruppe

Ein Vorlesebuch für alle die zur Schule gehen (müssen): Das fliegende Klassenzimmer von Erik Kästner.
Foto: (c) Dressler Verlag Oetinger Verlagsgruppe

Besucht uns!