Wandern mit Kindern: Lamatrekking und die Kleinen gehen wie von selbst!

Im Oberbergischen Kreis könnt Ihr beim Lamatrekking völlig anders wandern als sonst, denn die Kinder sind völlig fasziniert von diesen friedfertigen Andentiere und folgen ihnen auf Schritt und Tritt. Die Zeit vergeht beim Lamatrekking wie im Flug und die Kinder erinnern sich noch lange an diese Wanderung.

Auf dem Balsamhof, in Hollenberg, fühlen sich Lamas wohl. Bernd und Sandra Ost bieten dort im Oberbergischen Lamatrekking für die ganze Familie an. Wenn Ihr schon hinkommt seht Ihr einen Bauernhof, wie aus dem Bilderbuch mit einem Fachwerkhaus, Obstbäumen das in einer Senke eingebettet von Feldern und Wäldern liegt. Doch eines stimmt hier nicht bei dieser Idylle: Anstatt den üblichen Bauernhoftieren, stehen Lamas auf der Koppel. Mit dieser südamerikanischen Kamelart geht es zum Wandern. Dabei könnt Ihr wählen zwischen Touren die zwei, drei oder vier Stunden dauern. Wohin ihr dabei geht? Immer dem Lama nach. Beim Lamatrekking lernt Ihr mit den Outdoor Kids die wildromantische Gegend von Hollenberg kennen.

Lamatrekking ist für Kinder eine neue Erfahrung für Outdoor Kinder, wie toll wandern sein kann. Der Balsamhof im Oberbergischen macht es möglich. Foto: (c) bagal  / pixelio.de

Lamatrekking ist für Kinder eine neue Erfahrung für Outdoor Kinder, wie toll wandern sein kann. Der Balsamhof im Oberbergischen macht es möglich.
Foto: (c) bagal / pixelio.de

Doch was wichtiger ist als die zurückgelegten Kilometer ist die Erfahrung mit einem Tier in der Natur unterwegs zu sein. Manche Kinder die einen  Hund als Haustier haben kennen das, doch mit einem Lama wandern ist gleich eine ganz andere Liga. Eines ist sicher: Bei dieser Wanderung gibt es garantiert keine quengelnden Kinder die alle fünf Minunten mit einer Trauermiene fragen “Wann sind wie endlich da?” “Wie lange gehen wir noch?” Die Lamas sind die idealen Wanderbegleiter für Kinder, was auch an dem gutmütigen Charakter der Andenkamele liegt. Wobei es auch bei den Lamas unterschiedliche Typen gibt. Unterwegs erfahrt Ihr eine Menge über diese faszinierenden Tiere. Diese Rasselbande hört auf Namen wie “Alegra” oder “Felix” und erobern in kurzer Zeit die Herzen der Kinder. Sogar Kindergartengruppen sind schon mit den Lamas vom Balsamhof unterwegs gewesen. Ihr könnt auch ein rund-um-Sorglos-Paket buchen und Lunchpakete gestellt bekommen oder am Lagerfeuer gemeinsam grillen. Keine Sorge, es langen keine Lama-Würste auf dem Grillrost. Die Preise sind moderat: Bei einer zweistündigen Wanderung zahlt Ihr, bei mindestens sechs Teilnehmern, nur 12 Euro. Doch das Lamatrekking lässt ich als Erlebnis für die Kinder noch steigern: Eine Übernachtung im Heu auf dem Bauernhof, in direkter Nähe zu den Lamas. Dazu gibt es ein tolles Rahmenprogramm. Wenn Ihr danach Euere Outdoor Kids fragt, was sie sich wünschen: Lamas!

Besucht uns!