Essen wie die Cowboys: Einfaches Chili con Carne Rezept fürs Lagerfeuer

Mit Chili con Carne köcheln wir heute mit den Outdoor Kindern den Klassiker am Lagerfeuer. Zubereitet ist nach unserem einfachen Rezept das Chili con Carne sehr schnell und bewusst haben wir auf zu scharfe Zutaten verzichtet. Schließlich soll das Chili con Carne den Kindern schmecken und sie nicht traumatisieren, weil es so scharf ist. Wenn Ihr den Duft davon mit einem Hauch Lagerfeuer riecht, dann schließt kurz die Augen und plötzlich seid Ihr im Wilden Westen.

Woher Chili con Carne ursprünglich kommt, darüber streiten sich viele Hobby-Köche im Internet. Sei es Mexiko, Arizona, Texas oder New Mexico. In den USA ging ich einmal in ein Tex-Mex-Restaurant und dort konnte ich auch über 20 verschiedenen Chili´s wählen. Wer es schaffte von der Atom-Mega-Super-Hyper Version einen Teller leer zu essen, der musste für alles was er und seine Gäste tranken und verspeisten nichts zahlen. Außerdem ist solchen kulinarischen Kamikazes die Aufmerksamkeit des Restaurantes sicher. “Wie oft hast Du schon zahlen müssen?” fragte ich den Wirt, einen Texaner, der lange als Soldat in Deutschland stationiert gewesen ist. Der grinste nur und meinte ” Noch nie!” Auf meine Frage, was in diesem schärfsten Chili alles drinnen ist, verriet er mir nur eine Zutat: Pfefferspray! So weit gehen wir heute in unserem Rezept nicht. Um es für die Kinder abzumildern, habe ich auf Knoblauch und scharfe Zutaten verzichtet.

Chili con Carne gehört zu einem Outdoor-Abenteuer, wie das Holz zum Lagerfeuer. Hier ist ein einfaches Rezept. Foto: Franz Kafka  / pixelio.de

Chili con Carne gehört zu einem Outdoor-Abenteuer, wie das Holz zum Lagerfeuer. Hier ist ein einfaches Rezept.
Foto: Franz Kafka / pixelio.de

Zuerst bratet Ihr im Öl die gewürfelten Zwiebeln an. Dann kommt das Hackfleisch hinzu. Anbraten und immer brav rühren. Wer will kann eine Chilischote hineinschneiden. Anschließend kommen die geschälten Tomaten aus der Dose hinzu. Und rühren. Das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen. Gut eineinhalb Stunden köcheln lassen und immer wieder umrühren. Wenn Ihr über dem Lagerfeuer kocht, dann nehmt den Topf bitte zum Rand. Nach einer Stunde kippt Ihr die Kidneybohnen hinein und rührt fleißig weiter. Das ganze eine halbe Stunde über dem Feuer lassen und schon könnt Ihr servieren.

Zutaten:

  • 500 g Hackfleisch (50 : 50 Rindfleisch und Schweinefleisch)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Dose geschälte Tomaten
  • 1 Dose Kidney Bohnen
  • 1 Chili Schote
  • Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel
  • Öl

 

Besucht uns!