So schmeckt der Wilde Westen am Lagerfeuer: Bohnen mit Speck

In jedem gepflegten Western, gibt es mindestens einmal Bohnen mit Speck zu essen. Als Kind bin ich der größte Cowboy-Fan  auf Erden gewesen, die Winnetou-Schallplatten konnte ich alle auswendig, und zum Wilden Westen gehörte ein ordentliches Lagerfeuer worauf Bohnen mit Speck brutzeln.

Wer mit seinen Kindern am Lagerfeuer – für dieses Rezept bleibt bitte der Gas- oder Spirituskocher aus – wie im Wilden Westen fühlen will, der kocht Bohnen mit Speck. Die Zutaten sind günstig und das Kochen geht sehr schnell. Also Cowboys und Cowgirls: Lasst die Revolver stecken und zieht die Kochlöffel!

In den Topf oder die Pfanne gebt Ihr das Speiseöl hinein. In der Zwischenzeit den Speck und die Zwiebeln in Würfel schneiden. Das Ganze anbraten. Vorsichtig den halben Liter Brühe hinzugeben und anschließend die Bohnen. Sobald die Brühe verkocht ist, das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.Ihr könnt auch die mexikanische Variante kochen: Zusätzlich gebt ihr eine kleine Dose Mais, zwei gewürfelte Tomaten und Chilli-Schoten hinein.

Schmeckt nach Wilden Westen und ist kinderleicht am Lagerfeuer zu kochen: Bohnen mit Speck!
© Richard Villalon – Fotolia.com

Zutaten:

1 Dose/Glas Kidney-Bohnen

1 Brühwürfel Rinderbrühe

2 Zwiebeln

250 Gramm Speck (je nach Geschmack durchwachsen)

Salz

Pfeffer

 

 

 

 

Besucht uns!