Orage gibt den Farbton auf der Piste an!

Der gordische Knoten für Eltern, wenn es um Ski- oder Snowboardkleidung für die Kinder geht: Das Ganze sollte toll aussehen und preislich moderat sein. Günstige Klamotten gibt es beim Discounter, aber die Haltbarkeit ist oft von kurzer Dauer. Oder man stürzt sich in den Nahkampf bei einem Bazar für gebrauchte Kinderklamotten. Eine Alternative ist kanadische Marke Orage.

orage_6235_0

Für die HW Kollektion 12/13 haben sich die Designer in Montreal richtig ins Zeug gelegt. Funktion und Style finden in den aktuellen Modellen von Orage zusammen. Was für die großen Freerider und Boarder gut ist, kann für die Kinder nur recht sein. Damit die Kleinen bei ihren rasanten Abfahrten immer trocken bleiben, verwendet Orage die eigene PRIME 10 Membrane. Sie hält Schnee sowie Nässe draussen und ist mit einer 10.000 mm Wassersäule atmungsaktiv für den Fun im Schnee. Orage achtet neben dem Design auch darauf, dass die Kleidung die Kinder beim Wintersport nicht beeinträchtigt. Egal ob auf Skiern, dem Snowboard oder einem Schlitten, die Kleinen können sich toll bewegen. Bei den Jacken schützen hohe Krägen die empfindlichen Gesichter vor der Kälte. Abgedeckt sind die Reißverschlüsse und Taschen. Der Schnee bleibt dort,wo er hin gehört: Auf die Piste. Bei Mädchen und Jungen bietet Orage eine frische Kollektion mit kräftigen Farben an, die sich vom üblichen schwarz-rot Schick unterscheidet.(alle Fotos in diesem Artikel sind von Orage)

 orage_5902orage_6139


 

Besucht uns!