Outdoor Rezepte für Kinder: Von diesem Kohlrabi essen die Outdoorkids alles auf

Outdoor Rezept für Kinder bringt den Knilchen auch Gemüse näher. Unser heutiges Rezept fürs Lagerfeuer oder den Gaskocher stammt aus dem Salzburger Land und schmeckt unglaublich gut. Selbst hartnäckige Gemüseverweigerer greifen hier zu. Ein weiterer Pluspunkt: Das Essen ist kinderleicht nachzukochen.

Outdoor Rezepte für Kinder kommen auch ohne Fleisch aus: So wie unser super leckerer Kohlrabi.
foto (c) kinderoutdoor.de

Was macht eine Mutter, wenn die Kinder das Gemüse ratzfatz komplett aufgegessen haben? Sie wundert sich! Bei dem heutigen Outdoor Rezept ist es allerdings kein Wunder, wenn die Kinder kaum genug davon bekommen. Eigentlich passen Kinder und Gemüse so „gut“ zusammen wie, Entspannung und Zahnarztbesuch oder Unterhaltung und Lohnsteuerjahresausgleich. Wie bei allem im Leben: Es gilt den Kindern das Gemüse schmackhaft zu machen. Im Salzburger Land bekam ich Kohlrabi vorgesetzt der Appetit auf mehr machte. Wie sich später herausstellte, handelte sich sich um ein simples Rezept. Egal für welche Outdoorkids ich diesen Kohlrabi bisher gekocht habe: Es blieb nichts im Topf zurück und das nicht, weil die Kinder unbemerkt Ihre Teller in die Natur entleert haben. Für dieses Rezept ist es ideal, wenn Ihr Euch die Zutaten frisch besorgen könnt. Weil das Salzburger Land für seine leckeren Milchprodukte bekannt ist, kommen bei unserem magischen Kühlrabi Butter und Schlagrahm hinein. Später, beim Servieren, gibt es noch geraspelten Käse oben drauf. Auch so einer kommt aus dieser besonderen Ecke von Österreich.

Outdoor Rezepte für Kinder: Mit Kohlrabi am Lagerfeuer die Kinder begeistern

Typisches Essen am offenen Feuer oder vom Gaskocher sind Würstchen oder Fleisch. Überrascht die Kinder und andere Outdoorer mit einem deftigen Kohlrabi. Zuerst schält Ihr das Gemüse. Teilt mit dem Taschenmesser die Kohlrabis in Vierteln und diese schneidet Ihr in Scheiben, welche etwa einen halben Zentimeter dick sind. Bringt nun die Butter zum Schmelzen. Legt den Kohlrabi hinein und wendet Ihn ein paar Mal. Bereitet in der Zwischenzeit die Gemüsebrühe zu. Vorsichtig gießt Ihr diese und den Schlagrahm in den Topf mit dem Kohlrabi. Lasst diesen die Flüssigkeit aufnehmen und weich kochen. Parallel dazu wascht Ihr den Rucola. Entfernt die Stiele. Mit dem Messer schneidet Ihr grob den Rucola. Die Blätter kommen auch in den Topf mit dem Kohlrabi. Verrrührt das Ganze. Wer möchte kann vorsichtig Mandelblättchen anrösten und dazu geben. Allerdings ist es eher unwahrscheinlich, dass Ihr diese Zutat „zufällig“ bei den Outdoor Abenteuern dabei habt. Wartet bis der Kohlrabi weich ist und die Flüssigkeit aufgenommen hat. Zum Schluss salzt und pfeffert Ihr das Ganze. Reibt frischen Käse und gebt ihn über dieses leckere Gemüse. Hier fordern die Kinder Nachschlag und die Eltern wundern sich.

Zutaten:

  • Kohlrabi (je nach Größe) 3 -4
  • Schlagrahm 300 ml
  • Gemüsebrühe 500 ml
  • 100 – 200 Gramm Rucola
  • Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Käse

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email