Coleman Familienzelt Rocky Mountain 5 Plus: Kleines Packmaß und ganz viel Platz

Familienzelte haben ihre Tücken: Sie sind schwer und so umständlich zusammenzufalten wie ein Fallschirm. Außerdem füllen manchen Familienzelte den halben Kofferraum und sind bei Regen so dicht wie ein Kaffeefilter. Ganz anders kommt das neue Coleman Rocky Mountain 5 Plus daher. Hier stimmt das Verhältnis von Packmaß, Gewicht und Platzangebot.

Schnell aufgebaut, moderates Packmaß und speziell abgedunkelte Schlafkabinen. Das Coleman Rocky Mountain 5 Plus überzeugt die Outdoorer.
foto (c) kinderoutdoor.de

„Ich kann nicht einschlafen!“ Hier ist es so hell. Manche Eltern, die mit den Kindern zelten gehen, kennen das Problem. Dafür hat Coleman eine Lösung und knipst früher den Mond aus. Eine echte Revolution ist der zum Patent angemeldete Nachtschwarz-Schlafbereich, der in zwei Kabinen getrennt werden kann und 99 Prozent des Sonnenlichts filtert. Außerdem ist das Zelt tagsüber bis zu fünf Grad Celsius kühler. Kühl und dunkel – so können Kinder auch tagsüber schlafen und wachen am Morgen nicht bei den ersten Sonnenstrahlen auf. Eltern wissen diesen Luxus zu schätzen. Für Langschläfer und Skandinavien-Urlauber ist die Technologie ebenfalls ein Plus, das den Urlaub noch erholsamer macht. Auch die Jury des Red Dot Design Award ist von der Technologie überzeugt und verleiht dem Rocky Mountain 5 Plus eine der renommierten Auszeichnungen. Das Familienzelt von Coleman wiegt 16,8 Kilogramm und das Packmaß beträgt 73 mal 30 mal 30 Zentimeter.

Coleman Familienzelt Rocky Mountian 5 Plus: Flott im Aufbau

Das neue Rocky Mountain 5 Plus von Coleman wurde entworfen, um den Brückenschlag zwischen großzügigem Platzangebot und kleinem Packmaß zu schaffen. Die Tunnelkonstruktion mit Fiberglasgestänge bietet Platz für fünf Personen und ist für Camper vor allem wegen des leichten Aufbaus attraktiv. Intuitiv lässt sich beim ersten Mal dieses Familienzelt richtig aufbauen, ohne dass die Outdoor-Eltern eine Gebrauchsanweisung so dick wie das Telefonbuch von München lesen müssen. Neben dem Komfort beim Aufbau und dem Raumangebot ist es auch wichtig, wie dicht das Zelt ist. Hier zeigt sich die Qualität von einem Zelt. Dem Kampf gegen die Elemente trotzt das Rocky Mountain 5 Plus mit einer Wassersäule von 4500 Millimetern, geklebten Nähten, einem Vordach und einem UV-Schutz von 50+. Ein robuster, vollständig integrierter PE-Boden sorgt für saubere und trockene Verhältnisse im Zeltinneren. Falls doch einmal Dreck ins Zelt gelangt, kann es durch den abklappbaren Eingangsbereich ganz einfach ausgefegt werden. Bei Regen wird die Klappe über einen Reißverschluss im Handumdrehen wieder geschlossen. Alle Stoffe sind feuerhemmend und die Reißverschlussstopper an den Zelttüren sorgen für zusätzliche Sicherheit, da sie im Notfall auch für Kinder gut erreichbar sind. Seit über 100 Jahren stellt Coleman Ausrüstung für Outdoorer her und das zeigt sich in den vielen sinnvollen Details an diesem Familienzelt. Das Rocky Mountain 5 Plus ist ein gelunges Modell für Outdoor Familien.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email