Skitouren mit Kindern in Tirol: Das Birgitzköpfl für den Einstieg

Skitouren mit Kindern sind für die ganze Familie ein wunderbares Erlebnis in den verschneiten Bergen. Wichtig ist aber dabei, dass die Kinder sich nicht verausgaben müssen um den Erwachsenen folgen zu können. Skitouren mit Kindern für den Einstieg sollen um die zwei Stunden dauern. Für alle die einmal ausprobieren wollen, wie die Outdoorkids beim Skibergsteigen unterwegs sind, steigen auf das Birgitzköpfl in Tirol.

„Das machen wir auf jeden Fall wieder!“ meint ein Kind am Gipfelkreuz vom Birgitzköpfl (1.982m) . Die Eltern strahlen, als ob sich an Weihnachten die Tür vom Zimmer mit dem Christbaum und den Geschenken eben geöffnet hat. Mit Tourenski ist die Familie auf diesen Berg in den Stubaier Alpen. Moderat ging es ab dem Parkplatz bei der Hoadlstraße bergauf. Er kommt in einer Kurve nach dem Gasthof Adelshof. Vom Start an führt der Weg in den Wald. Aufpassen heißt es, wenn Ihr zur Schlittenbahn kommt. Diese gilt es zu überqueren. Blick nach oben und schnell rüber. Verlaufen ist bei dieser Skitour mit den Kindern unmöglich und das GPS darf zuhause bleiben. Ein weiterer Pluspunkt von dieser Tour. Die Gefahr von Lawinen ist bei dieser Einstiegstour gering, trotzdem ist es wichtig sich vor Beginn über die aktuelle Lawinenlage zu informieren.

Skitour mit Kindern: Einkehren geht immer

Wie ein langes weißes Band zieht sich die Aufstiegsschneise durch den Bergwald hinauf am Birgitzköpfl. Bis die Birgitzköpfl Alm erreicht ist, müssen die Skibergsteiger noch vier mal über die Rodelbahn queren. Endlich lichtet sich der Wald. Über eine freie Schneefläche geht es nun der Birgitzer Alm entgegen. Diese ist bewirtschaftet und liegt auf 1.808 m Höhe.  Auch wenn es die meisten reizt, dort gleich einzukehren, wartet noch der Gipfel auf die Tourengeher. Es ist eine sanfte Kuppe die sich dort erhebt. Dahinter erhebt sich die Nockspitze. Diese ist weniger als Einstiegstour für Kinder geeignet. Erst kurz vor dem Gipfel ist Gipfelkreuz zu sehen. Die Aussicht von hier ist grandios. Jetzt runter mit den Steigfellen und die Tourenbindung auf Abfahrt umstellen. Kurz ist die Fahrt hinunter zur Birgitzer Alm. Hier lassen sich die Skibergsteiger mit Tiroler Schmankerl verwöhnen. Durch den Wald brettern die Tourengeher hinunter zum Startpunkt am Parkplatz. Mit roten Backen und etwas außer Atem angekommen steht für die meisten Kinder fest: Sie wollen wieder mit den Eltern auf Skitour gehen!

Birgitzköpfl (Stubaier Alpen)

Dauer: 2 Stunden

Höhenmeter: 660 Hm

Länge: 3,2 Km

Unsere Bewertung (fünf von sechs Kompassen)

 

 

 

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email