Berghütten für Familien im Winter: Drei tolle Tipps für die kalte Jahreszeit

Berghütten für Familien sind im Winter eine spannende und auch preiswerte Alternative zum Hotel. Die Priener Hütte, das Jugend- und Seminarhaus Obernberg sowie die Oberlandhütte sind ideal für Outdoor Familien. Hier können sich die Outdoorkids im Schnee austoben und oft liegt die Skipiste vor der Hüttentüre. Wer möchte da noch in einem Hotel mit hunderten von Betten übernachten, wenn es am Abend beim Kachelofen und deftigen Essen die pure Hüttenromantik gibt?

„Zuerst haben wir uns ewig am Skibus angestellt und im Hotel herrschte lange am Abend Party!“ so beschrieb eine Mutter auf der Berghütte was sie ein Jahr zuvor im Skiurlaub erlebt hatte. „Danach waren wir schlauer und als DAV Mitglieder haben wir eine Hütte für den Winter gesucht und gefunden!“ schwärmt die begeisterte Skifahrerin weiter. Wer dem Stress am abendlichen Buffet und dem großen Andrang am Morgen beim Skibus entgehen will, der mietet sich im Winter auf einer Berghütte ein. Für bergbegeisterte Eltern deren Kinder ab drei bis vier Jahre alt sind ist die Priener Hütte (1.410m) in den Chiemgauer Alpen ein idealer Ort für den Winter. Von Sachrang seid Ihr zu Fuß etwa 2 1/2 bis 3 Stunden unterwegs. Skitourengeher kennen und schätzen dieses Domizil in den Bergen.Für Euch als Familie ist vor allem die Rodelpartie nach Sachrang runter interessant. Auf einem verschneiten breiten Fahrweg brettert Ihr ins Tal.

Berghütte für die Familie im Winter: Jugend- und Seminarhaus Obernberg für Eltern mit Babys

Wenn Babys reisen, dann mit großem Gepäck. Das alles im Winter auf eine Hütte zu schleppen braucht entweder eine Seilbahn oder eine Sherpakolonne. Zur OeAV Hütte Jugend- und Seminarhaus Obernberg könnt Ihr mit dem öffentlichen Bus fahren oder das eigene Auto direkt davor parken. Wer dort Quartier bezieht, muss sich aber zuvor anmelden. Es ist der perfekte Ausgangspunkt für Schneeschuhtouren. Auch eine Langlaufloipe befindet sich unmittelbar vor der Hütte. Zu empfehlen ist auch die Bergeralm. Ein Skigebiet für Familien. Mit einem kostenlosen Bus, könnt Ihr dorthin fahren.

Winterurlaub auf der Oberlandhütte Aschau: Kostenloser Übungslift

In den Kitzbüheler Alpen liegt diese besondere Hütte. Nur wenige hundert Meter entfernt befindet sich ein leichter Skihang auf dem die Kinder das Skifahren üben können. Der Lift ist gratis! Alle die lieber in die Loipe wollen, steigen direkt vor der Hütte ein. In fünf Minuten gelangt Ihr zu Fuß an die Bushaltestelle. Dort fährt Euch der Bus zum bekannten Skigebiet Kitzbühel/Kirchberg. Gäste ab dem Babyalter sind in dieser Unterkunft herzlich willkommen und Ihr könnt dorthin direkt mit dem Auto fahren, was für Eltern von Kleinkinder ein großer Vorteil ist.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email