Wandern in der Lüneburger Heide mit Kindern: Machandel Erlebnispfad

Wandern in der Lüneburger Heide ist mit Kindern richtig spannend. In dieser einzigartigen Landschaften gibt es attraktive Erlebnispfade wie der Rundweg durch das Pietzmoor bei Schneverdingen. Bei Bispingen lernen die Kinder auf einer einfachen Rundtour kennen, welche Biotope es in der Lüneburger Heide gibt und warum diese so schützenswert sind. Dazu gibt es 23 Stationen, diese machen die Wanderung für die Kinder kurzweilig.

1.070 Quadratkilometer ist das Naturschutzgebiet Lüneburger Heide groß. Eine einzigartige Landschaft im Norden von Deutschland. Besonders begeistert sind die Kinder, wenn das Heidekraut blüht. Millionen von zarten lilla und rosa farbenen Blüten bringen die Lüneburger Heide zum Leuchten. Doch wie entstand die Heide und welche Tiere leben dort? Diese Fragen kommen beim Wandern mit den Kindern auf. Den Outdoor Kids fällt auch auf, dass in der Lüneburger Heide viele Schafe unterwegs sind. Diese Tiere sind ebenfalls wichtig, um diesen einzigartigen Naturpark zu erhalten. Los geht die kleine Tour in Overhaverbeck. Der große Parkplatz ist eigentlich wenig idyllisch, doch nur wenige Meter davon entfernt breitet sich eine wunderbare Natur aus.

Wandern mit Kindern in der Lüneburger Heide: Die Natur begreifen und fühlen

Langeweile ist der größte Feind von Familien die wandern. Doch bei dieser Rundtour gibt es 23 Stationen. Diese informieren die kleinen Wanderer und regen sie an mitzumachen. Eine sinnvolle Investition ist die Erlebnispfad Broschüre. Sie kostet nur zwei Euro und bietet den Kindern weitere Infos und Bögen zum Ausmalen. Besonders toll ist, wie die Stationen gestaltet sind. Jedes Kind von den unterschiedlichen Altersgruppen kann dort mitmachen. Ein weiterer Höhepunkt von diesem Erlebnispfad durch die Lüneburger Heide ist das Museum „Dat ole Huus“. Hier dreht sich alles um die Heide. Die Kinder wissen nach dieser Rundtour, wie wertvoll die Lüneburger Heide und was für ein empfindliches Ökosystem sie ist. Kurzweilig ist der Erlebnispfad und ansprechend für die Kinder gestaltet. Langeweile hat dort keine Chance!

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email