Berg Gokart: Über Feldwege in den Frühling brettern

Ein Berg Gokart hat jeder schon einmal gesehen: Diese blau-roten Boliden mit vier dicken Reifen sind doch markant. Zum Frühjahrsbeginn kommt ein Berg Gokart heraus, dass ein großes Vorbild hat: Der Jeep! Damit lässt sich perfekt durch das Gelände heizen.

„Das Berg Gokart ist doch nur was für Kinder“, meinte der Nachbar. Bis er mich begeistert darauf rumflitzen sah und am Abend, als seine Kleinen schon im Bett lagen da fragte er mir „Sag mal Uli, kann ich bitte auch mal kurz eine Runde mit dem Berg Gokart drehen?“ Die kleine Runde dauerte eine gute Stunde und ich machte mir langsam Sorgen, als der Nachbar endlich wieder ankam. Verstaubt im Gesicht und völlig glücklich. Auf den Feld- und Waldwegen hat der das Berg Gokart ausprobiert. Eine Woche später stand so ein Gefährt bei ihm in der Garage.

Berg Gokart  für aktive Kids von 2-99 Jahren

Schon die Allerjüngsten ab zwei Jahren flitzen mit den BERG Buzzy-Pedal-Gokart um die Kurven. Damit lernen sie schon früh, in die Pedale zu treten, was ihnen später erleichtert, Fahrradfahren zu lernen. Den BERG Buzzy gibt es auch unter Lizenz von Fiat! In Sachen Design und Fahrspaß steht der BERG Buzzy Fiat 500 seinem großen Vorbild in nichts nach. Wir haben bei Kinderoutdoor.de den Buzzy von Berg getestet und er ist drinnen wie draußen ein heisser Flitzer.  Wenn Ihr  statt der Rennstrecke das Gelände bevorzugt, ist bei den Jeep® Pedal-Gokarts von BERG das ideale Fahrzeug: Ganz neu im Programm ist der Jeep® Revolution BFR-3: Kinder – und Erwachsene – lieben es, mit dem robusten Bolide auf großen Geländereifen über matschige Pisten und unzählige Pfützen zu düsen. Mit seinen Reifen hat der Jeep Revolution BFR 3 (dieser sperrige Name ist das Einzige was mich an dem Berg Gokart wirklich stört) überall Grip, auch auf Feld- oder Waldwegen.

Papa ich will auch einen Jeep! Dafür gibt es Ein Berg Gokart für alle Wege! Verbraucht garantiert weniger als ein SUV. Foto (c) BERG

Papa ich will auch einen Jeep! Dafür gibt es Ein Berg Gokart für alle Wege! Verbraucht garantiert weniger als ein SUV.
Foto (c) BERG

Selbst als ich etwas schneller auf einer steilen Abfahrt im Wald in die Kurve ging, hielt das Berg Gokart treu die Spur. Dafür spritzte mir der Schmutz um die Ohren. Schön ist so was! Bergab bekommt dieser Bolide durch sein Eigengewicht mächtig Speed, dafür sind die Bremsen absolut zuverlässig. Als Mütter vor dem Kindergarten sahen wie die Kinder und ich mit dem Berg Gokart angebrettert sind, wollten sie auch gleich eine Testrunde drehen. Kein Problem! Unverwüstlich ist auch der neue BERG Extra Sport: Den Pedal-Gokart gibt es in einer BFR- und einer BFR-3-Version. Alle Modelle verfügen über einen speziellen Freilauf-Mechanismus, der es ermöglicht, die Pedale bei fahrendem Pedal-Gokart in Ruhelage zu halten, genau wie bei einem Fahrrad. Vor allbem bei rasanten Abfahrten oder in Kurven macht sich das positiv bemerkbar. Mit der Dreigangschaltung der BFR-3-Ausführung fährt es sich noch angenehmer und schneller.

Berg Gokart, aber TÜV sicher!

Autos müssen zum TÜV, die Gokarts leider nicht. Vor allem Billigimporte aus Fernost haben teilweise brutale Mängel. Ein eigenes Testlabor, um das Spielzeug unter extremen Bedingungen zu testen hat Berg. Damit vollen die Niederländer jahrelange Spielfreude und höchste Sicherheit garantieren. Unabhängige Prüfinstitute wie der TÜV überprüfen regelmäßig die Spielgeräte von BERG. Dafür gibt es eine bis zu fünfjährige Funktionsgarantie auf den Rahmen, wenn ihr das  Pedal-Gokart innerhalb eines Monats nach dem Kauf online registriert.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email