Steinpilze Risotto: Kinderleichtes Herbstessen

Steinpilze sind die Könige unter den Schwammerln. Wir haben heute ein kinderleichtes Steinpilz Risotto Rezept für Euch, mit dem Ihr auf der Hütte oder zuhause den Herbst auf die Teller bringt. Alles kinderleicht!

Steinpilze lachten mich an, als ich wieder einmal von einem Berg abstieg. Schnell das Taschenmesser raus und in den Rucksack damit. Doch was soll ich mir aus diesen leckeren Steinpilzen kochen, dachte ich mir auf dem Rückweg. Da kam ich an einer Hütte vorbei und zeigte dem Wirt meine Schätze. Er gab mir den entscheidenden Tipp: „Nimm deine Steinpilze und koche Dir ein Risotto!“ Eine unglaublich gute Idee. Damit mein Rucksack leichter ist, gab ich dem Hüttenwirt ein paar Steinpilze ab.

Steinpilze sind perfekt für ein leckeres Risotto. Foto (c) kinderoutdoor.de

Steinpilze sind perfekt für ein leckeres Risotto.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Steinpilze Risotto: Einfach genial!

Zuerst die Schwammerl putzen und waschen. Anschließend die Steinpilze in Scheiben schneiden. Eine Zwiebel würfelt Ihr und bratet sie in der Pfanne goldgelb an. Nun kommen die Steinpilze hinzu. Wenn das Ganze fertig ist, stellt die Pfanne zur Seite. In einem Topf das Öl erhitzen und den Risotto Reis hineingeben. Immer wieder rühren, damit nichts anbrennt. In der Zwischenzeit eine Gemüsebrühe ansetzen.  Wenn der Reis glasig ist von der Gemüsebrühe einen Teil dazugießen. Schreit der Reis  wieder nach Flüssigkeit, schüttet immer wieder Gemüsebrühe nach. Nun reibt Ihr den Pecorino. Wer einen fertig geriebenen Käse aus der Tüte nimmt, dem kündige ich die Freundschaft! Nun mischt die Steinpilze vorsichtig  ins Risotto. Zum Schluss kommt noch der Pecorino dazu. Das Risotto salzen und pfeffern. Fertig! Weitere Risotto Rezepte findet Ihr bei Kinderoutdoor.de

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email