Marmot Kinderhose Girl´s Ani Short

Marmot ist der Bergspezialist und bei vielen Erwachsenen wegen der Daunenjacken und warmen Schlafsäcke bekannt. Marmot bietet auch eine farbenfrohe und praktische Kinderkollektion an. Wir haben im Eselsburger Tal die Marmot Kinderhose Girl´s Ani Short ausprobiert.

Marmot steht bei den Kindern ganz oben in der Gunst. „Du kannst mir jede Farbe bringen, solange sie rosa ist!“ bekam ich als Auftrag für eine Kinderoutdoorhose. Zum Glück gibt es die Marmot Girl´s Ani Short. Mit dieser Outdoor Hose hatten wir etwas besonderes vor: Wir gingen damit zum Klettern! Begeisterungsstürme bei den Kindern. So knallige Farben wie die der Marmot Hose lieben sie. Zuerst gingen wir in Eselsburg los und verstauten im Kinderwagen sowie den Rucksäcken unsere Kletterausrüstung. Schon am Morgen brannte die Sonne herunter. Zum Glück ist die Marmot Hose mit einem Stoff ausgerüstet, der die Schutzklasse UPF 40 hat. Im Klartext lässt das Obermaterial der Kinderhose von Marmot maximal 2,5% der UV Strahlen durch. Zuerst führte uns der Weg immer an der Brenz entlang zu den zwei steinernen Jungfrauen. Das sind markante Felsnadeln. Bevor wir dorthin kamen hatten die Kinder einen tollen Einfall: Sie kletterten auf einen der vielen Apfelbäume am Wegesrand. Auch wenn ich gefühlte tausendmal sagte:“ Die Äpfel sind nicht reif!“ kraxelten sie hinauf um dort festzustellen: Die Äpfel sind tatsächlich nicht reif. Viele Hosen hätten Schaden nach dem Herunterrutschen vom Baum genommen, anders die Marmot Hose. Ani´s Short hielt das kurze Abenteuer aus. Grund dafür ist das abriebfeste Nylon-Material.

Dezente Farben lieben Kinder, wie hier bei der Marmot Hose Ani´s short.  Foto (c) Marmot

Dezente Farben lieben Kinder, wie hier bei der Marmot Hose Ani´s short.
Foto (c) Marmot

Marmot Hose: Atmungsaktiv und fit am Felsen

Bald erreichen wir die Steinernen Jungfrauen. Die Kinder sind nur mäßig begeistert. Dabei sind diese schlanken Felsnadeln nahe vom Brenzufer etwas Besonderes. Doch die Knilche wollen jetzt klettern. Zuvor müssen sie noch die Temperatur der Brenz testen und plantschen in dem zahmen Fluss. Was für ein Glück, dass die Marmot Hose Ani´s Short schnell trocknet, denn ich hatte total vergessen Wechselhosen mitzunehmen. Endlich sind wir an der Wand. Aus dem Kinderwagen und den Rucksäcken holen wir unsere Gurte, Seile, Expressen und Helme heraus. Los geht es. Die Marmot Hosen mit ihrem pink leuchten in der Wand. An manchen Stellen ist es wichtig, dass die Kinder sich flexibel bewegen können und die Marmot Ani´s Short behindert die kleinen Gipfelstürmer nicht. Nach zwei Stunden klettern haben wir alle genug. Es ist heiß und die Kräfte sind auch geschwunden. Wir packen alles ein und wandern zurück nach Eselsburg. Dort gibt es erst einmal ein Eis und Limo für alle. Kletterer müssen sich gesund ernähren. Auch wenn Marmot mit dieser Hose bei den Mädels ganz oben in der Gunst steht, mit Eis und Limo zog ich daran vorbei.

Die Steinernen Jungfrauen im Eselsburger Tal ( auch Monument Valley für Arme genannt)  Foto (c) Kinderoutdoor.de

Die Steinernen Jungfrauen im Eselsburger Tal ( auch Monument Valley für Arme genannt)
Foto (c) Kinderoutdoor.de

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email