Schnitzeljagd für den Kindergeburtstag: Märchen

Eine Schnitzeljagd lässt sich mit wenig Aufwand durchführen. Heute stellen wir die Schnitzeljagd am Kindergeburtstag unter das Motto „Märchen“. Bei der Schnitzeljagd sind Kraft, Geschicklichkeit und Ideen von den Kindern gefordert. Wie bei jeder von unserer Schnitzeljagd, passt alles was Ihr für die Spielstationen braucht in einen kleinen Rucksack.

Vor jeder Schnitzeljagd braucht Ihr einen guten Grund, warum die Kinder mit Euch losziehen sollen. Deshalb beginnt diese Geschichte mit einem rätselhaften Brief. Das Papier habt Ihr mit entsprechenden Mitteln, wie Feuerzeug oder Kaffeesatz, auf alt getrimmt. Lest den Kindern diesen seltsamen Brief vor:

Liebe Kinder,

ihr müsst uns helfen! Das Märchenreichen ist in Gefahr. Der böse Zauberer Wiedumirsoichdir möchte die Macht im Märchenreich übernehmen und brachte einiges durcheinander. Nur Ihr könnt seinen bösen Zauber brechen, indem Ihr bei der Schnitzeljagd alle Aufgaben löst. Wenn Ihr die Schnitzeljagd besteht, dann wartet ein großer Schatz auf Euch.

Herzlichst,

der gestiefelte Kater

Tja, da bleibt kein Kind lange sitzen und schon folgt Ihr den Pfeilen der Schnitzeljagd. Bald ist die erste Spielstation auf einer Wiese oder Grünfläche erreicht

Tischlein deck Dich!

Wie sagte in dem Märchen immer die hinterlistige Ziege: Ich sprang nur über´s Gräbelein, und fand kein einzig Blättelein! Mäh! Mäh! Tja bei diesem Schnitzeljagd Spiel müsst Ihr für die Ziege Gras sammeln und zwar mit den Füßen. Zwei Kinder setzen sich immer gegenüber und ziehen Socken sowie Schuhe aus. Beide haben eine Minute Zeit und müssen mit den Zehen möglichst viel Gras ausrupfen um es auf einen Haufen zu legen. Wer am Schluß den größten Haufen vor sich hat, ist der Sieger.

Material:

  • Rasen oder Wiese

Weiter geht es bei der Schnitzeljagd am Kindergeburtstag. Nun ist Geschicklichkeit gefordert

Manche Kinderspiele sind zeitlos wie "Ochs am Berg" Foto (c) Michael Horn  / pixelio.de

Eine Schnitzeljagd bereichert jeden Kindergeburtstag!
Foto (c) Michael Horn / pixelio.de

Das tapfere Schneiderlein

Dieses Spiel hört sich einfach an, ist es aber nicht. Probiert es selbst aus! Beim tapferen Schneiderlein messen ein Riese und der Schneider ihre Kräfte. Während der Riese Wasser aus einem Stein presst, nimmt der schlaue Schneider einen Käse und drückt diesen aus. Anschließend schleudern die beiden Wettkämpfer einen Felsen. Genau das tun die Kinder bei der Schnitzeljagd und versuchen ein Papiertaschentuch möglichst weit zu werfen. Alles andere als leicht!

Material:

  • Papiertaschentuch
Spannend geht es bei der Schatzsuche am Kindergeburtstag zu. Was ist wohl die nächste Aufgabe? Foto (c) S. Hofschlaeger  / pixelio.de

Spannend geht es bei der Schatzsuche am Kindergeburtstag zu. Was ist wohl die nächste Aufgabe?
Foto (c) S. Hofschlaeger / pixelio.de

Wieder folgt Ihr bei der Schnitzeljagd den Pfeilen. Bald kommt die nächste Spielstation

Aladin und die Wunderlampe

Aladin lebt bekanntlich im Orient und was tragen dort die Menschen auf dem Kopf? Einen Turban! Anstatt dieser Kopfbedeckung setzen sich immer zwei Kinder ein Kissen auf den Kopf. Nun müssen sie bis zu einem Wendepunkt laufen, dieser ist mit einem Stock markiert. Dort drehen sie um und laufen zum Start zurück. Hier übergeben sie das Kissen an den nächsten Spieler der Schnitzeljagd.

Material:

  • Kissen
Kindergeburtstag Spiele fordern die kleinen Gäste heraus. "Schiri, wir wissen wo Dein Auto steht!" Foto (c) S. Hofschlaeger  / pixelio.de

Kindergeburtstag Spiele bei der Schnitzeljags fordern die kleinen Gäste heraus. „Schiri, wir wissen wo Dein Auto steht!“
Foto (c) S. Hofschlaeger / pixelio.de

Und die Kinder wollen keine Zeit verlieren und gehen weiter bei der Schnitzeljagd. Bei der kommenden Spielstation ist Kraft gefragt

Froschkönig

Alle Kinder, die bei der Schnitzeljagd dabei sind, kennen sich in Märchen aus. Daher wissen die Kinder auch, wo der Froschkönig lebt: In einem Brunnen. Doch der ist tief und wer möchte da schon hineinfallen? Legt aus einem Springseil einen Kreis. Das ist der Brunnen. Die Schatzsucher der Schnitzeljagd stellen sich rund um den „Brunnen“ auf und haken sich mit den Armen unter. Nun versuchen sich die Spieler gegenseitig in den Brunnen zu ziehen.

Material:

  • Springseil

Folgt weiterhin den Pfeilen der Schnitzeljagd nun kommen wir zu einem super lustigen Spiel:

Frau Holle

Bei Ihr sind die Pechmarie und Goldmarie im Dienst gewesen. Wie wir alle wissen die eine nur mit mäßigem Erfolg. Spannt zwei Wäscheleinen und zwar so, dass sie ständig höher sind. Hängt gleich viel „Wäsche“ (das können Geschirrtücher sein) an die Leinen. Nun bilden die Kinder zwei Gruppen. Die Starter laufen los und sammeln die Wäsche ein. Doch mit jedem Wäschestück hängt diese höher. Wenn alle Wäsche abgenommen ist, laufen sie damit zurück zu den Mitspielern. Der nächste Starter hängt die Wäsche wieder auf und übergibt an den nächsten, der nimmt sie wieder ab…..

Material:

  • Zwei Wäscheleinen
  • Wäscheklammern
  • „Wäsche“ (Geschirrtücher)

Zum Schluss der Schnitzeljagd finden die Kinder einen Schatz und das Märchenreich ist gerettet.

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email