Domino aus Kieselsteinen

Domino kann Euch manchen Ausflug retten. Wenn Ihr mit den Kindern beim Paddeln seid und den Kleinen ist langweilig, dann bastelt ein Domino Spiel mit Ihnen. Dazu braucht Ihr extrem wenig: Kieselsteine und einen Stift. Natürlich könnt Ihr die Steine für das Domino Spiel aufwändiger gestalten und mit Farbe bemalen.

Domino ist simpel zu spielen und noch einfach zu basteln. Wie immer sind wir sparsam, was das Bastelmaterial angeht. Alles was Ihr für das Outdoor Domino braucht sind Kieselsteine und ein wasserfester Stift. Wenn Ihr improvisieren wollt, nehmt ein Stück Holzkohle her. Sammelt für Euer Outdoor Domino 28 Kieselstein. Diese bemalt Ihr mit Punkten bis sechs. Fertig ist das Domino Spiel und Ihr könnt loslegen. Wenn Ihr dieses zeitlose Spiel herschenken wollt, bemalt es mit Pinsel und Farbe. Bei kleineren Kindern die noch Probleme mit dem Zählen haben, malt Ihr am besten lustige Symbole auf die Kieselsteine wie beispielsweise Sonnen oder Marienkäfer. Das Outdoor Domino einem selbstgeschneiderten Stoffsäckchen ist außerdem ein tolles Geschenk! Ein großer Vorteil von diesem Domino Spiel ist, dass Ihr es fast überall schnell basteln könnt. Ihr braucht nur Kieselsteine und was zum Malen. Auch die Spielregeln sind einfach: Jeder Spieler bekommt gleich viele Steine. Alle Restlichen kommen umgedreht in die Mitte und bilden den Talon. Legt einen Stein aufgedreht in die Mitte. Wer die höchste Doppelzahl hat beginnt und legt einen Stein an. Alle die nicht anlegen können, müssen zwei Steine aus dem Talon nehmen. Eine andere Variante ist das ungarische Domino. Jeder Spieler darf so lange anlegen, bis es nicht mehr geht.

Domino aus Kieselsteinen. Schnell gebastelt und lange gespielt. Foto (c) KInderoutdoor.de

Domino aus Kieselsteinen. Schnell gebastelt und lange gespielt.
Foto (c) KInderoutdoor.de

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email