Schneeschuhtouren auf dem Lehrpfad

Schneeschuhtouren sind bei Outdoor-Familien angesagt. Doch genauso wichtig wie für diesen Wintersport begeistert zu sein, ist es wissen wo die Gefahren liegen. Einfach auf gut Glück lostiefeln kann bei Schneeschuhtouren mit Kindern fatal enden. Damit am Ende nicht die Bergwacht ausrücken muss und alle ihren Spaß haben, gibt es von Salewa einen Schneeschuh Lehrpfad.

Schneeschuhtouren brauchen auch ein fundiertes Wissen. Besonders wenn Kinder dabei sind. Damit Ihr ungetrübte Freude daran habt, wie die Trapper durch die verschneite Landschaft zu stapfen heißt es ersteinmal die grundlegenden Dinge über das Schneeschuhwandern zu lernen. Doch wie? Am besten ist es einen Bergführer zu buchen oder Ihr wandert mit der Familie auf dem Salewa Schneeschuh Lehrpfad in Oberstdorf (Allgäu). Hier lernt Ihr auf spielerische Weise alles was für sichere Schneeschuhtouren notwendig ist.

Das große Abenteuer wartet auf Familien im Winter! Mit Schneeschuhen sind sie abseits der ausgetrampelten Pfade unterwegs. © ARochau - Fotolia.com

Das große Abenteuer wartet auf Familien im Winter! Mit Schneeschuhen sind sie abseits der ausgetrampelten Pfade unterwegs.
© ARochau – Fotolia.com

Übung für alle

Seit 2010 besteht dieser Lehrpfad den Oberstdorf und Salewa zusammen angelegt haben. Der Start befgindet sich im Langlaufstadion Ried. Gemütlich geht es los auf den zwei Kilometer langen Rundkurs. Auch Grundschüler können problemlos den Lehrpfad zurücklegen. Wenn Ihr die nordische Ski Weltmeisterschaft 2005 in Oberstdorf gesehen habt, dann kennt Ihr den Burgstallsteig. Keine Bange, bei Euch nimmt niemand die Zeit wie schnell Ihr den Anstieg hinauf wandert. Nach wenigen Minuten erlebt Ihr die Faszination der Schneeschuhtouren. Um Euch herum die mit Schnee bedeckten Berge von Oberstdorf und Ihr mitten drin. Bald kommt Ihr ins Trettachtal und von dort aus geht es zurück zum Start im Skistadion. Unterwegs gibt es sechs Stationen. Dort bekommt Ihr auf Infotafeln vermittelt, worauf bei Schneeschuhtouren zu achten ist. Dazu gehört die passende Ausrüstung, auch eine Überprüfunge der Lawinensituation oder wie Ihr Euch in der winterlichen Natur so verhaltet, dass die Tiere ungestört sind und Ihr keinen Schaden anrichtet. Die Ausrüstung leiht Ihr Euch in Oberstdorf aus und schon sammelt Ihr mit den Kindern die ersten Erfahrungen mit Schneeschuhen und das Ganze garantiert auf ungefährlichem Terrain.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email