Montane zieht Gipfelstürmer an

Montane, der britische Bergsportspezialist, hüllt die  Alpinisten in neue Shelljacken für die Gipfeltouren. Mit dem Fast Alpine Stretch Neo Jacket (ein kürzerer Name hätte es auch getan) und dem Direct Ascent Jacket hat Montane zwei heiße Shelljacken für die kalte Jahreszeit. 

Montane bringt beim Fast Alpine Stretch Neo Jacket eine Hardshell mit  Softshell Stretchig zusammen. Was kommt dabei raus? Eine Jacke die weich wie ein Softshell ist, robust und wetterfest wie ein Hardshell: Das neue Fast Alpine Stretch Neo Jacket ist eine technische Kletter-Shelljacke, die in punkto Wetterschutz und Klimaregulierung überzeugt – und sich dabei überraschend bequem trägt. Selbst Menschen, wie ich, mit einem etwas breiteren „Kreuz“ passen in diese Jacke ohne dass sie XXXL groß ist. Überrascht hat mich die Atmungsaktivität. Dank einer neuartigen Submikrofaser-Membran hält sich die Staunässe sehr in Grenzen. Ob Mehrseillängentour bei kühlem Wetter, schweißtreibende Skitour oder ein sportlicher Gipfelsturm, diese Jacke ist ein guter Begleiter für all jene, die hoch hinaus wollen. Auch bei non-stop Aktivitätkommt es nicht zum Hitzestau. Und schonen muss man die Montane Jacke auch nicht: Sie ist an den Schultern und Unterarmen verstärkt. Was für teuere Jacken haben sich nach wenigen Kontakten mit Felsen oder dem Rucksack von selbst zerlegt……Ausgerüstet ist das neue Montane Modell mit  POLARTEC® NeoShell® Stretch, ein Material, dass ich auf Island getestet habe. Geeignet ist das Fast Alpine Stretch Neo Jacket für: Bergläufe bzw. -marathons, Eisklettern , Bergsteigen und Skitouren.

Montane lässt keine Alpinisten mehr schwitzen. Anstatt eines tragbaren Ventilators gibt es das coole fast alpine neo jacket. Foto (c) Montane

Montane lässt keine Alpinisten mehr schwitzen. Anstatt eines tragbaren Ventilators gibt es das coole fast alpine neo jacket.
Foto (c) Montane

Montane zum Zweiten

Das Direct Ascent Jacket zeigt, dass sich eine gute Jacke noch verbessern kann. Sie ist nämlich die Weiterentwicklung des beliebten Venture Jackets. Das Direct Ascent Jacket ist ein praktischer Begleiter für Bergwanderungen im Herbst und Winter. Das Material, eVent® Hurricane, ist luftdurchlässiger als ein Baumwoll-Shirt und hat dennoch Top-Werte in Sachen Wasserdichtigkeit (mindestens 30.000 mm Wassersäule). Für alle die eine Alternative zu den sonst üblichen Membranen suchen ist das eine gute Alternative. Gleichzeitig schützt die robuste Nylon-Außenseite vor Abrieb. Clevere Details, wie funktionelle Taschen, eine helmkompatible Kapuze und ein extra langer Schnitt machen die Jacke zum ‚Must Have‘ für Regen, Wind und Schnee. Kein Wunder, denn Montane ist ein britisches Unternehmen und was schlechtes Wetter angeht…… Geeignet ist das Modell für Bergsteigen, Wandern oder längere Trekkingtouren.

Eine für alles! Wer keine Lust auf die üblichen Verdächtigen bei den Membranen hat, der kauft das Direkt Ascent Event Jacket.  Foto (c) Montane

Eine für alles! Wer keine Lust auf die üblichen Verdächtigen bei den Membranen hat, der kauft das Direkt Ascent Event Jacket.
Foto (c) Montane

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email