Jugendherbergen haben etwas gegen den Burn Out bei Jugendlichen

 

Jugendherbergen sind mehr als nur günstige Übernachtungsgelegenheiten für die ganze Familie. Die Jugendherbergen bieten ein unglaublich vielfältiges Angebot an attraktiven Aktivitäten. Yoga-Wander-Programme in ausgewählten bayerischen Jugendherbergen bieten Entspannung als Ausgleich für den hektischen Alltag. Das Programm wird von ausgebildeten Pädagogen geleitet und eignet sich gerade auch für Jugendliche.

Jugendherbergen haben etwas gegen Burn-Out, Stress oder Depressionen. Der immer hektischer werdende Alltag setzt vielen Menschen und besonders Jugendlichen sowie deren Eltern zu. Aktuelle Studien belegen die Zunahme von stressbedingten Krankheiten. Auch immer mehr junge Menschen leiden unter den Folgen von vollen Terminkalendern und fehlendem Ausgleich zwischen Arbeit und Freizeit. Als Anbieter von gezielten Programmen für Kinder und junge Erwachsene haben sich die bayerischen Jugendherbergen schon seit längerer Zeit einen Namen gemacht. Nun bieten ausgewählte Häuser auch Programme zur Entschleunigung an: Einwöchige Yoga-Wander-Pakete helfen, PC, Telefon und Alltagshektik hinter sich zu lassen und den Fokus wieder auf sich selbst zu richten, wie etwa in der Jugendherberge Ottobeuren, die erst in diesem Jahr offiziell das Siegel Sport|Jugendherberge erhielt.Die Programme leiten  geschulte Pädagogen. Neben Entspannungsübungen gibt es ausgleichende Wanderungen durch die kontrastreiche Natur in den Bergen. In Kombination mit Speisen, die nach ayurvedischen Gesichtspunkten zubereitet sind, liefert das 6-Tages-Programm einen idealen Anknüpfungspunkt, um das innere Gleichgewicht der Teilnehmer wiederherzustellen.

Jugendherbergen in Bayern bieten ein Programm gegen Burn Out. Foto. (c) Deutsches Jugendherbergswerk

Jugendherbergen in Bayern bieten ein Programm gegen Burn Out.
Foto. (c) Deutsches Jugendherbergswerk

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email