Urlaub in Hessen: Märchenhaft mit den Kindern wandern

Schon mal an einen Urlaub in Hessen gedacht? In diesem Jahr gibt es dort viel zu wandern mit den Kindern. Die Hessen haben sich dazu einiges ausgedacht, damit Outdoor Familien einen tollen Urlaub haben. Auf den Spuren der Gebrüder Grimm oder vom deutschen Robin Hood dem Schinderhannes können die Familien in Hessen wandern.

Durch seine zentrale Lage in der Mitte Deutschlands ist Hessen für fast alle Wanderer gut erreichbar und insgesamt gibt es über 2.400 Kilometer qualitätsgeprüfte Wanderwege in den hessischen Regionen zu Fuß zu entdecken. 

Kinder lieben Burgen und Märchen. 2013 ist das Grimmjahr. Auf und ab

Im Grimmjahr solltet Ihr unbedingt mit den Kindern auf dem Werra-Burgen-Steig unterwegs sein. Hier ist das Stammland der beiden Märchensammler und es gibt zahlreiche Aktionen rund um das Grimmjahr beim Urlaub in Hessen. Foto: Makrodepecher  / pixelio.d

Im Grimmjahr solltet Ihr unbedingt mit den Kindern auf dem Werra-Burgen-Steig unterwegs sein. Hier ist das Stammland der beiden Märchensammler und es gibt zahlreiche Aktionen rund um das Grimmjahr beim Urlaub in Hessen.
Foto: Makrodepecher / pixelio.de

und von Burg zu Burg heißt es für Wanderer in der Grimmheimat NordHessen auf dem Werra-Burgen Steig. Noch in diesem Jahr wird der 130 Kilometer lange hessische Teil des sich insgesamt über mehr als 500 Kilometer erstreckenden Fernwanderweges zum Qualitätswanderweg zertifiziert. Entlang der Strecke erwarten die Wanderer weite Ausblicke sowie mehrere verwunschene Burgen und Schlösser – vom Schloss Berlepsch bei Witzenhausen über die Jugendburg Ludwigstein und das Schloss Rothestein in Bad Sooden-Allendorf bis hin zu der mittelalterlichen Tannenburg. Weitere Informationen unter www.urlaub-werratal.de.

Was für England Robin Hood, ist in Deutschland der Schinderhannes: Im hessischen Taunus erfahren Wanderer auf dem 184 Kilometer langen Schinderhannespfad spannende Geschichten rund um den berühmten Räuber Johannes Bückler – genannt Schinderhannes –, der in der Gegend sein Unwesen trieb. Auf sieben Etappen verläuft die Rundtour durch die Natur des Mittelgebirges unweit der Metropole Frankfurt. Mein Tipp für Familien: Sucht Euch eine Etappe aus. Für den Einstieg in die Rundtour empfehlen sich besonders Eppstein, Bad Soden und die Hohemark in Oberursel durch ihre günstige Verkehrslage. Weitere Informationen unter www.taunus.info.

Eine Schafe-Wanderung

Schafe stehen bei Kindern ganz oben auf der Liste, wenn es um beliebte

Wer mäht denn da? Beim Urlaub im Hessen empfiehlt sich der Wanderweg am Vogelsberg, der sich mit Schafen befasst. Die Kinder sind immer ausser sich vor Freude, wenn sie diese Öko-Rasenmäher sehen.  Foto: luise  / pixelio.de

Wer mäht denn da? Beim Urlaub im Hessen empfiehlt sich der Wanderweg am Vogelsberg, der sich mit Schafen befasst. Die Kinder sind immer ausser sich vor Freude, wenn sie diese Öko-Rasenmäher sehen.
Foto: luise / pixelio.de

Tiere geht. 

Ab Juli können Familien wandernd die „Schäfer- und Magerrasenroute“ im  Vogelsberg entdecken. Auf insgesamt zwölf Kilometern verbindet die Strecke die Stadt Nidda mit dem Ortsteil Eichelsdorf und führt dabei an einer ganzen Reihe von Hutungen vorbei. Für Kinder ist diese Route zu schaffen. Diese wurden oder werden immer noch mit Schafen beweidet. Auf den Basalt-Kuppen und -Hängen erkunden Wanderer seltene und bedrohte Tier- und Pflanzenarten sowie ihre Lebensräume. Darüber hinaus informieren auf der Strecke zahlreiche Infotafeln über die Natur-, Kultur- und Landschaftsgeschichte der Region. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Schäferei und ihrem Beitrag zur Erhaltung von Biotopen und Artenvielfalt. Auf der Route beeindruckt außerdem der Steinbruch bei Michelnau als Zeuge der vulkanischen Vergangenheit der Region Vogelsberg.  Weitere Informationen unter www.wetterauer-hutungen.de.

 

Zeitreise im Hochtaunus

 Mit den Kindern könnt Ihr am Limeserlebnispfad in die Zeit der Römer eintauchen. Der Weg folgt dem Verlauf des UNESCO-Welterbes Limes – der alten römischen Grenzbefestigung – und verläuft von Glashütten nach Ober-Mörlen auf einer Strecke von rund 30 Kilometern. Für Familien reicht ein Teil davon. Der ausgezeichnete Wanderweg führt entlang des Limeswalls, vorbei an zahlreichen Wachtürmen und Römerkastellen, wie zum Beispiel der Saalburg, dem weltweit einzigen rekonstruierten Römerkastel. Die Strecke lockt darüber hinaus mit unberührter Natur und sagenhaften Ausblicken über den Hochtaunus. Seit 2012 trägt der Limeserlebnispfad das Gütesiegel „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ des Deutschen Wanderverbandes. Weitere Informationen unter www.taunus.info.  

Urlaub in Hessen, das kann auch eine Zeitreise sein, die Ihr mit den Kindern unternehmt. Wandert doch im Hochtaunus auf dem Limespfad und besichtigt das Kastell in Saalburg. Foto: Ganzfreundlich  / pixelio.de

Urlaub in Hessen, das kann auch eine Zeitreise sein, die Ihr mit den Kindern unternehmt. Wandert doch im Hochtaunus auf dem Limespfad und besichtigt das Kastell in Saalburg.
Foto:
Ganzfreundlich / pixelio.de

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email