"Softshell ist ein Funktionskünstler" meint Rolf Schill von der Outdoor-Marke Deproc

In Marienberg im Erzgebirge, ist der Hauptsitz von Deproc. Seit vielen Jahren gehört die Outdoor-Marke mit dem Elch bei großen Messen wie der ISPO oder der Outdoor dazu. Von der Skijacke für Kinder bis zum kuscheligen Fleecepulli bietet Deproc aus dem Erzgebirge die ganze Bandbreite an Outdoor-Bekleidung für die Familie. Im Herbst sind bei Kindern Softshell-Jacken besonders gefragt. Kinderoutdoor.de sprach mit dem Geschäftsführer von Deproc, Rolf Schill, über diese besondere Outdoor-Bekleidung für Kinder.

Kinderoutdoor.de: Kinder lieben Softshell-Jacken. Warum?

Rolf Schill, Deproc: Softshell ist ein Funktionskünstler und mittlererweile ein fester Bestandteil im fast jedem Kleiderschrank, jeder der sie trägt möchte sie nicht wieder hergeben. Softshells sind ideal für Wanderreisen und als Freizeitbegleiter für kleine oder große Outdoorer. Kurz gesagt ein ideales Bekleidungsstück. Es ist wärmend, bietet Schutz gegen Wind,Nieselregen kurzen Regenschauer und ist atmungsaktiv. Zudem sind sie sehr elastisch, bieten dadurch mehr Bewegungsfreiheit und können körpernäher geschnitten werden.

Kinderoutdoor.de:Worauf kommt es bei einer Soft-Shell Jacke besonders an? Auf welche Details  sollen die Eltern beim Kauf achten?

Rolf Schill, Deproc: Drei Säülen sollte eine Softshell-Jacke haben: Eine  winddicht  Mebrame, atmungsaktivität -generell ist eine Jacke umso atmungsaktiver umso weniger winddicht sie ist – wasserdicht sollte sie auch auf alle Fälle sein.  Im Nahtbereich fehlt bei manchen Modellen die Abklebung der Nähte mittels Tapes. Achten Sie deshalb beim Kauf einer wasserdichten Softshelljacke auf verschweiste oder verklebte Nähte  und auf die eingearbeitete Membrane.

Kinderoutdoor.de:Was sollten Eltern bei der Pflege von Softshelljacken beachten?

Rolf Schill, Deproc: Vor dem Waschen, das gilt für Softshelljacken genauso wie für andere Funktionsmaterialien,  immer auf das Pflegeetikett achten. Alle Reiss- und Klettverschlüsse schliesen und die Bekleidung auf Links ziehen. Bekleidung mit Flüssigwaschmittel waschen und ausreichend spülen. Verwenden Sie kein Waschpulver, das  kann Poren der Membrane verstopfen. Ebenso tabu sind Weichspüler, weil diese die Mebrane zerstören. Softshelljacken und andere Outdoor-Bekleidung mit Funktionsmaterialien immer vollständig trocknen lassen. Die Imprägnierung lässt sich nachträglich aussen aufbringen.

Pflegehinweise beachten! Das rät Rolf Schiel, Geschäftsführer der Outdoor-Marke Deproc aus dem Erzgebirge.
Foto: (c) Kinderoutdoor.de

Kinderoutdoor.de:Welchen speziellen Outdoor-Tipp hast Du für Familien?

Rolf Schill, Deproc: Das Erzgebirge bietet das ganze Jahr über viel für Familien die gerne draussen unterwegs sind. Jetzt in der Adventszeit ist hier Ski-und Schlittenfahren oder Schnee-Schuhwandern angesagt. Anschließend solltet ihr einen schönen Weihnachtsmarkt im Erzgebirge besuchen.

Vielen Dank Rolf!

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email