Montane hält mit der ultraleichten Fireball Smock die Kälte draussen

Wintersportler freuen sich: Vom britischen Hersteller Montane kommt mit der Fireball Smock eine Jacke heraus, die nur 265 g auf die Waage bringt. Selbst in einen kleinen Tagesrucksack lässt sich die isolierende Überziehjacke verstauen.

Nur etwas mehr als eine Gummibärentüte wiegt die Fireball Smock von Montane. Während die Süßigkeiten dick machen, kann sich die leichte Jacke ganz klein in einen Packsack stecken. Vierzig Gramm Primaloft® ECO-Futter sorgen für eine hervorragende
Wärmeleistung bei schnellen Aufstiegen, Bergläufen und anderen Schweißtreibenden Sportarten im Winter . Dabei fällt die Überziehjacke mit Halbreißverschluss („Smock“) im wahrsten Sinne des Wortes kaum ins Gewicht, denn sie wiegt nur rund 265
Gramm (Größe M) . Der Fireball Smock schützt vor dem Auskühlen vor, während und nachdem Sport. Das Außenmaterial Pertex weist den Wind ab und schützt vor dem Auskühlen. Regen lässt Pertex abtropfen. Sportlich geschnitten sit die Jacke mit ihren vorgeformten Armen. Selbst wenn die Arme oben sind, bleibt die Fireball Smock oben und rutscht nicht hoch. Für 150 Euro ist das gute Stück erhältlich.

Warme Überziehjacken beweisen Format und lassen sich ganz klein verstauen.
Foto: Montane

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email