Kleine Details ganz groß! Mit der Becherlupe von Imaginarium

Kinder wollen alles genau wissen und sehen sich, im Gegensatz zu den meisten Erwachsenen, die Dinge genau an. Mit der Becherlupe von Imaginarium können die kleinen Outdoorer Insekten, Kaulquappen, Pflanzen, Mineralien oder andere Schätze zehnfach vergrößert betrachten.

Kaum ist die Haustüre hinter einem zu, gibt es die unterschiedlichsten Tiere zu beobachten. Auch in der Stadt. Am Grünstreifen gräbt sich ein Regenwurm ein. Eine Schnecke kriecht über den Bürgersteig. Eigentlich ist es auch für Erwachsene  faszinierend, Insekten mit der Lupe im Glas aus der Nähe zu beobachten. Plötzlich gibt es interessante Details zu sehen: Kleine Haken am Fußende der Ameisen. Auch Schnecken, Kaulquappen oder Vogelfedern eignen sich perfekt um sie mit der Becherlupe von Imaginarium zu bestaunen. Zum Glück geht der Nachschub an neuen „Forschungsobjekten“ nie aus, denn Kinder finden immer Schätze am Wegesrand. Damit kein kleiner Outdoorer die Insekten und anderen Tiere mit den Fingern anfassen muss, enthält das Set eine Zange. Das Glas verfügt über Belüftungslöcher, um das Leben der Insekten zu bewahren. Mit einem praktischen Kugelgelenk  und einer Linse die 10 fch vergrößert ist das Sauchfeld ausgestattet. So lassen sich die Bewegungen des Insekts mit Leichtigkeit verfolgen. Das Set kostet nur 9,95 Euro und ist auch ein ideales Mitbringsel oder Geschenk für kleine Naturforscher.

Bitte lasst die Tiere nach dem Beobachten wieder frei!

Den totalen Durchblick haben kleine Naturforscher mit der Becherlupe von Imaginarium. Die Linse vergrößert zehnfach und das Sehfeld ist beweglich.
Foto: Imaginarium

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email