Märchenwanderwege: Drei Wege bei denen gehen die Kleinen von alleine!

Märchenwanderwege erleben eine Renaissance. Immer mehr Märchenwanderwege gibt es wieder. Lange Zeit sah es so aus, alb ob diese Wege aus den 70ern langsam kaputt gehen und für immer verschwinden. Zum Glück setzen immer mehr Tourismusverbände wieder auf die Märchenwanderwege.

Märchenwanderwege gehören zu den 70er wie Rudi Carell und die Fußballweltmeisterschaft. Doch dann kamen diese tollen Wege in die Jahre und verfielen. Nun kommen die Märchenwanderwege wieder. “Viele Eltern und Kinder haben die Nasen voll von der komplett digitalisierten Welt und freuen sich über einen Märchenwanderweg, an dem geschnitzte Figuren stehen!” erklärt ein Tourismusverantwortlicher. Ein besonderer Märchenwanderweg ist bei Jesteburg in der Lüneburger Heide. Eine sechste Klasse einer Realschule hatte die Idee zu dem Märchen “Der Trickser”. Mit ehrenamtlichen Engagement und Spenden kam dieser Märchenwanderweg zustande. Er hat 15 Mitmachstationen und fünf Stationen bei denen die Kinder klettern oder balancieren. Da ist jedes Kinder mit Eifer dabei. Liebevoll ist der Märchenwanderweg gestaltet und ein Geocache ist integriert: N 53°19.568  E 09°57.442  Alles klar?

Zauberhaft ist die Lüneburger Heide schon immer gewesen, aber mit dem Märchenwanderweg zieht sie die KInder in den Bann.  Foto (c) kinderoutdoor.de

Zauberhaft ist die Lüneburger Heide schon immer gewesen, aber mit dem Märchenwanderweg zieht sie die KInder in den Bann.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Mehr Infos unter:

http://www.lueneburger-heide.de/sehenswuerdigkeiten/325_Jesteburg_Maerchenwanderweg.html

Märchenwanderweg neu gestaltet: Bischofsgrün

Im Fichtelgebirge haben Märchenwanderwege eine gewisse Tradition. 2013 gestaltet man den Weg am http://www.erlebnis-ochsenkopf.de/ neu. Hier gibt es bereits die beliebte Sommerrodelbahn und den Walderlebnispfad. Überzeugen kann dieser Märchenwanderweg, wie er in die Landschaft integriert ist.14 Tafeln mit kindgerecht gemalten Märchenmotiven warten auf die Wanderer. Auch die kleinen Bäche und Felsen bieten eine  tolle Kulisse für diesen Märchenwanderweg. Auch im Fichtelgebirge, im Nordosten Bayerns, greift man auf moderne Technik zurück. Hier lasssen sich an den Motivtafeln die QR Codes scannen und schon gibt es das Märchen zu hören. Was dazu wohl die Gebrüder Grimm sagen….

Mehr Infos unter:

http://www.bischofsgruen.de/Familie-Kids.37.0.html

Märchenwanderwege sind wieder im Kommen.  foto (c) kinderoutdoor.de

Märchenwanderwege sind wieder im Kommen.
foto (c) kinderoutdoor.de

Märchenwanderweg „Im Reich des Quellenzaubereres“

Im Rothaar Gebirge bei Bad Laasphe Heiligenborn geht Ihr auf einen besonderen Märchenwanderweg los. Steigt in das Reich vom Quellenzauberer ein. Immerhin sieben Quellen erwarten Euch auf dem 1,7 Kilometer langen Rundkurs. Verlaufen ist auch bei Hexerei garantiert unmöglich. Langeweile kommt bei diesem Märchenwanderweg nicht auf.

http://www.siegerland-wittgenstein-tourismus.de/urlaubsregion/ihre-urlaubsorte/bad-laasphe/maerchenwanderweg.html

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email