Leinen los! Paddeln auf der Oberen Drau und ihr seid in Kanada

Auf der Oberen Drau erwartet Euch ein einzigartiges Flusserlebnis. Hier zwischen Lienzer Dolomiten, Gailtaler Alpen und die Gipfel der Kreuzeckgruppe paddelt Ihr im Europa-Schutzgebiet der oberen Drau – von Oberdrauburg bis Dellach im Drautal! Für Familien ist diese Tour ideal, denn hier könnt Ihr und die Kinder lernen mit dem Kanu umzugehen und paddelt auf der Oberen Drau durch eine beeindruckende Natur.

 

Los geht´s. Das Kanu gleitet in die Drau und sanft schiebt es die Strömung vor sich her. Kinder ab sechs Jahre dürfen bei dieser geführten Kanuwanderung in Kärnten mitmachen. Dabei erwartet alle ein stilles Erlebnis auf einem der naturbelassensten Flüsse der Südalpen; auf der rund 1 ½-stündigen Reise auf der Drau streicht die Landschaft von idyllischen Bergdörfern, kleinen Klammen und einmündenden Wildbächen sanft vorbei.

Ausgangspunkt ist das Kanucamp in Dellach an der Drau. Dort erfolgt die Einführung in die Geschichte des Kanuwanderns auf der Drau sowie die Ausgabe der Ausrüstung wie. z.B. Schwimmweste, Helm und Paddel. Danach bringt uns ein Bus zur Einstiegstelle nach Oberdrauburg, wo die halbtägige Kanutour am Wasser startet.

Kinder ab sechs Jahren dürfen beim Kanuwandern auf der Oberen Drau mit paddeln. Foto:©A. Pirker

Kinder ab sechs Jahren dürfen beim Kanuwandern auf der Oberen Drau mit paddeln. Foto:©A. Pirker

Ab jetzt schaukelt das Boot sanft über die kleinen Wasserwellen der Drau. Auf dem ökologisch wertvollen Oberlauf der Drau nisten Graureiher in den dichten Ufergewächsen, die gelegentlich davonfliegen. Am Fuße des Schlosses Stein übt die Crew das erste Mal das Anlegen an den sandigen Ufern und genießt den Ausblick auf die nördlich vorbeiziehende Kreuzeckgruppe. Rund 5 Kilometer weiter flussabwärts landen die Kanureisenden an der Dellacher Drauoase an. Dort wartet an der Feuerstelle das einfache Flussdinner: Auf einem selbst geschnitzten Holzstab müssen die Teilnehmer ihre Drautaler Bauernwürstl in das Feuer halten und sich ihre Kanutenmahlzeit zubereiten. Wer möchte kann noch ein kühles Bad in der Drau nehmen, ehe es zurück zum Kanucamp geht, wo die Tour endet.

Besucht uns!