Statt Wurst oder Steak: Gegrillte Tomaten

Für alle die gerne beim Grillen auf Fleisch verzichten, haben wir heute gegrillte Tomaten als Rezeptvorschlag. Es gibt etliche Variationen wie Ihr die Tomaten füllten könnt, bevor Ihr sie grillt. Ich habe mich für die Version mit dem Feta entschieden. Ein weiterer Pluspunkt: Bei diesem Rezept können Kinder sehr gut mithelfen oder die gegrillten Tomaten sogar selbst zubereiten.

Geht es Euch auch so: Nach drei, vier mal grillen kann man keine Bratwürste, Nackensteak

Was Gutes auf den Grill: Eine leckere Alternative zu Fleisch und Wurst sind gegrillte Tomaten. Foto: (c) Uwe Steinbrich  / pixelio.de

Was Gutes auf den Grill: Eine leckere Alternative zu Fleisch und Wurst sind gegrillte Tomaten.
Foto: (c) Uwe Steinbrich / pixelio.de

und wie die leckeren Sache von der Fleischertheke heissen mehr sehen. Eine Alternative muss her, die gut sch

meckt und leicht zu zubereiten ist. Zuerst beginnt Ihr mit dem Standardprogramm für Tomaten: Waschen und entfernt die Stilansätze. Jetzt schneidet Ihr den Deckel weg und legt ihn zur Seite.

Mit dem Löffel vorsichtig die Tomaten auskratzen. Als nächstes den Feta in kleine Würfel schneiden. Die Käsewürfel kommen in eine Schüssel. Nun zerhackt Ihr frische Kräuter wie Basilikum oder Thymian und gebt diese Mischung zum Feta Käse. Salzen, Pfeffern einen kleinen Schuss Öl und die Feta-Kräutermischung in die gefüllten Tomaten geben. Deckel drauf und zum Schluß kommt das Ganze in Alufolie eingewickelt auf den Grill. 15 bis 20 Minuten drauf lassen und dann essen!

Zutaten:

  • Vier Fleischtomaten
  • 200 g Packung Feta
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl
  • Frische Kräuter
  • Alufolie

 

Besucht uns!