Baden, Bauernhöfe und Boote: Urlaub mit Kindern an der Nordsee

Jetzt im Sommer könnten Familien noch günstig den Urlaub mit den Kindern an der Nordsee verbringen. Sommerspaß und Badevergnügen können kurzentschlossene Familien und spontane Urlauber auf Ferienhöfen in ganz Niedersachsen genießen. Argumente für den Urlaub mit Kindern an der Nordsee sind die weiten Sandstrände zum Abkühlen und Entspannen. Doch es gibt noch mehr Möglichkeiten im Urlaub für die Kinder an der Nordsee, die Niedersachsen haben sich für die kleinen Gäste auch dieses Jahr eine Menge einfallen lassen. 

Abkühlung gibt es in der Nordsee. Doch ausgiebiges Badevergnügen für Euere Kinder warten an unzähligen Seen und Flussläufen: Über 100 Ferienhöfe der AG „Urlaub und Freizeit auf dem Lande e. V.“ bieten Euch Schwimmgelegenheiten an, vom hofeigenen Badesee, nahegelegenem Strand oder See bis hin zum eigenen Swimmingpool. Auf 54 Ferienhöfen könnt Ihr direkt Boote ausleihen oder auch Floßfahrten unternehmen.„Für Familien mit Kindern ist es einfach ideal, einen Tag am hofeigenen Badesee zu verbringen. Hier können die Kleinen ungestört die Natur erkunden – und meist eine Runde mit dem hofeigenen Kahn drehen. Das ist Abenteuer pur“, so Elke Boggasch, Geschäftsführerin der AG „Urlaub und Freizeit e. V.“ Etliche Vermieter organisieren für Euch Kanutouren auf naheliegenen Flüssen. Plötzlich ist Euer ganz normaler Urlaubstag ein spannendes Gemeinschaftserlebnis – und nicht selten zeigen Euch die Kinder mit Stolz, wo es auf dem Wasser langgeht. Ihr tretet gerne im Urlaub in die Pedale? Ideal sind die Ferienhöfe mit Badegelegenheit am eigenen See auch für Radfahrer: Nach einer ausgiebigen Tour durch die Heide, das Alte Land oder die Weser entlang ist die Abkühlung im naturnahen, kühlen Nass der richtige Abschluss für einen aktiven Ferientag.

Weitere Informationen und Auskünfte Euch die
AG Urlaub und Freizeit auf dem Lande e.V. Niedersachsen, Lindhooperstraße 63, 27283 Verden/Aller, Telefon (04231) 96 65-0, Fax 96 65 66, E-Mail: info@bauernhofferien.de.

Wenn im August und September die Heide blüht, versprüht die einzigartige Landschaft der Lüneburger Heide ihren ganz besonderen Charme. Kräftiges Lila von vielen Millionen Blüten, unterbrochen vom satten Grün der Wacholder und Kiefern und das silbrige Weiß der Birken färben die ganze Region.

Planwagen und Kutschen ziehen über die gelbsandigen Wege, in der Heide blöken die Schnucken und über der Landschaft liegt der herbsüße Duft sonnenwarmer Blüten. Damit die Gäste der Lüneburger Heide den Fortgang der Blüte immer aktuell betrachten können, hat die Lüneburger Heide GmbH, Tourismusorganisation der Region, im Internet ein „Heideblütenbarometer“ installiert. Ständig aktuell kann man hier die Entwicklung der Heideblüte sehen.

Urlaub in Niedersachsen: Nordsee und Heide. Ein ideales Terrain für Outdoor Familien Foto: (c) Lüneburger Heide GmbH

Urlaub in Niedersachsen: Nordsee und Heide. Ein ideales Terrain für Outdoor Familien
Foto: (c) Lüneburger Heide GmbH

„Viele unserer Gäste entscheiden sich kurzfristig“, sagt Lüneburger Heide-Geschäftsführer Ulrich von dem Bruch, „sie können so sehen, wie die Blüte steht.“ Kurzfristige Reise-Angebote bietet die Lüneburger Heide im Internet unter „Last Minute“ an.
Für dieses Jahr wird eine gute Heideblüte erwartet. „Wer noch kein Hotel gebucht hat, sollte sich nun beeilen“, rät von dem Bruch, „besonders die letzte Augustwoche wird knapp.“

 Weitere Informationen für Urlauber:
Lüneburger Heide GmbH, Telefon (04131) 29 89 80 800,
www.lueneburger-heide.de

Besucht uns!