Urwald und Kletterstellen: Outdoor Kinder wandern im Hunsrück

Im Hunsrück haben wir für Euch eine interessante Kinder Wanderung entdeckt, bei denen garantiert keine Langeweile aufkommt: Kletterstellen, Felsen, Wassertretbecken und ein dichter Urwald. Bei Prosterath führt die neun Kilometer lange Tour durch den Hunsrück und die Kinder wandern garantiert begeistert mit!

Im Dorf Prosterath (Kreis Trier-Saarburg) schnüren wir unsere Wanderschuhe am Parkplatz “Posterather Wacken”. Einheimische haben uns diese Tour empfohlen, weil sie Abenteuer für Kinder bietet. Meine Kinder sind skeptisch als wir losgehen und den Wegweisern mit der Markierung “GR” und “HT 5” ins Tal folgen. “Aber wo sind hier die Berge” fragen mich die Kinder immer wieder. Doch das Abenteuer kommt schneller als gedacht. Als der Wirtschaftsweg endet habe ich Probleme die richtige Abzweigung zu finden. Klar, dass die Kinder sich sofort auf die Suche machen. Links finden sie den ein wenig zugewachsenen Weg. Durch den Wald kommen wir in das Tal der Kleinen Dhron. In engen Kurven windet sich der kleine Fluß durch das Tal. Sofort wollen die Kinder einen kleinen Damm bauen und ich lasse sie das auch. Nachdem sie die Kleine Drohn aufgestaut haben, kann ich sie zum Weiterwandern wieder bewegen. Nun gehen wir über eine kleine Brücke und ich wandere mit den Kindern auf einem unbefestigten Weg zur Schmelzmühle.

Im Hunsrück finden Kinder beim Wandern das Abenteuer und quengeln garantiert nicht. Foto: Bettina Stolze  / pixelio.de

Im Hunsrück finden Kinder beim Wandern das Abenteuer und quengeln garantiert nicht.
Foto: Bettina Stolze / pixelio.de

Wir wechseln die Seite vom Mühlenbach und die Kinder sehen Felsen vom Prosterather Wacken. Plötzlich laufen sie los “Wo wollt ihr hin?” rufe ich hinterher. Sie reißen sich die Rucksaäcke runter und kraxeln auf den Felsen herum. Ich nutze die Pause und esse etwas. Weiter wandern wir rechts im Tal und kommen wieder an eine kleine Brücke. Auf der anderen Seite ist ein Wassertretbecken. Schnell ziehen wir die Schuhe aus und gönnen unseren Füßen eine kleine Erholung. Weiter geht es af dem Weg zum Forellenhof, mit der Markierung S 2. Wieder kommen wir an eine Brücke, doch diese ist mit 40 m länger als die beiden vorher.

Abenteuer pur!

Wieder überqueren wir die Kleine Drohn. Jetzt beginnt das Abenteuer im Hunsrück. Auf einer Holztreppe geht es den Hang hinauf. Weil wir im steilen Gelände sind befindet sich eine Sicherung. Die Kinder sind nun angespannt und wandern konzentriert in dieser Passage. Doch es kommt noch abenteuerlicher: Eine Holzbohlentreppe. Sie ist 35 m lang und sehr steil. Die Kinder und ich sind begeistert von diesem Steig durch den Rockenburger Urwald. Wir erreichen einen Forstweg und halten uns links durch einen dichten Laubwald. Dabei folgen wir den Markierungen “OH”, HT 5 und S 3. Auf einer Waldwiese finden wir eine Ruhebank und nutzen sie für eine ausgiebige Pause. Nachdem ich bei “Elfer raus” drei mal in Folge gegen die Kinder verloren habe, brechen wir wieder auf. Bald erreichen wir eine Schutzhütte und wandern auf dem HT 5 Weg zurück nach Prosterath. Bevor wir zum Auto gehen, kehren wir in die Felsenschänke ein. Bei Eis und Limo lassen wir unsere abenteuerliche Wanderung im Hunsrück ausklingen.

Start: Proserath, Parkplatz »Prosterather Wacken«
Anfahrt: Von der B 52 nach  Beuren und von dort nach Prosterath. 500 m hinter der Kirche am Ortsende befindet sich der Wanderparkplatz.
Dauer: 3 1/2 Stunden
Länge: 9 km
Höhenmeter: 180 hm
Start: Proserath, Parkplatz »Prosterather Wacken«
Anfahrt: Von der B 52 nach  Beuren und von dort nach Prosterath. 500 m hinter der Kirche am Ortsende befindet sich der Wanderparkplatz.
Dauer: 3 1/2 Stunden
Länge: 9 km
Höhenmeter: 180 hm
Im Bergverlag Rother ist der Wanderführer: Hunsrück von Heinrich Bauregger und Cornel Braun erschienen. Dort gibt es 50 Tal- und Höhenwanderungen die auch für Kinder geeignet sind.

Foto: (c) Bergverlag Rother

Foto: (c) Bergverlag Rother

1. Auflage 2005
160 Seiten mit 92 Farbabbildungen
50 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000 und 1:75.000, zwei Übersichtskarten im Maßstab 1:600.000 und 1:1.000.000
Format 11,5 x 16,5 cm
kartoniert mit Polytex-Laminierung
EAN 9783763343164ISBN 978-3-7633-4316-4
12,90 Euro [D] • 13,30 Euro [A] • 18,00 SFr

 

 

 

Besucht uns!