Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Ab in die Nocky Mountains! Familienurlaub am Katschberg

Am Katschberg in Kärnten erkundeten wir die Nocky Mountains, so nennen die Einheimischen scherzhaft die Nockberge. Hier in der Region Katschberg fand sich alles was unsere Kinder für einen gelungenen Familienurlaub wünschen: Tiere, leckeres Essen, Natur und gleichaltrige Spielkameraden. Was mir am Katschberg auch gefallen hat: Es gibt ein kostenloses Programm für Familien.

Jedes Jahr gibt es am Katschberg für Familienurlauber neue Attraktionen. Was uns sehr gut gefallen ist die Rundwanderung auf das Stubeck (2.370m). Bisher kannten wir diesen Berg vor allem vom Rodeln. Oben am Gipfel hatten wir einen herrlichen Blick über die Nocky Mountains (den Kindern gefiel der Ausdruck so was von gut!) und die Hohen Tauern.

Kanada Feeling am Katschberg! Hier können Eltern und Kinder sind im UNESCO Biosphären Reservat erholen. Foto: (c) Tourismusregion Katschberg
Kanada Feeling am Katschberg! Hier können Eltern und Kinder sind im UNESCO Biosphären Reservat erholen.
Foto: (c) Tourismusregion Katschberg

Zum Glück sind wir auch bei der Wanderung mit den Kindern durch das Tal der 1000 Orchideen gegangen. Für diesen Abschnitt lohnt es sich viel Zeit einzuplanen. Überall blüht es in leuchtenden Farben und wer bisher Orchideen als billiges Mitbringsel aus dem Supermarkt oder der Tankstelle kannte, der findet spätestens ab dem Tal der 1.000 Orchideen einen Bezug zu diesen Pflanzen. Vorbei am Luckasee, hier mussten die Outdoor Kinder unbedingt ein selbstgebasteltes Holzfloss zu Wasser lassen, kamen wir zurück zum Ausgangspunkt. Für Familien mit größeren Kindern ist die Tageswanderung zum Laußnitzersee inmitten des Biosphärenparks Nockberge  zu empfehlen. Ihr startet bei der Bonner Hütte, die auf dem Rückweg zur Rast einlädt. Während die Eltern sich bei einer Kärntner „Brettljause“ (Brotzeit) stärken, haben die Kinder sicher noch genug Energie für den großen Spielplatz und den Streichelzoo. Spätestens hier gerieten unsere Kinder in die totale Verzückung. Von der Brettljause, bestehend aus Butter, Wurst, Speck und Essiggurken ließen die beiden großen nichts über! Die beiden Wanderungen sind für Kinder ab acht Jahren geeignet.

Schule in den Ferien im Wald

Der Wald ist das schönste Klassenzimmer, das haben auch unser Kinder erfahren.  Ab vier Jahre dürfen sie und wir  Eltern in die Kindernaturerlebniswelt „Katschhausen“ auf eine Entdeckungsreise in den UNESCO Biosphärenpark mitkommen. Dabei haben wir unglaublich viel Interessantes über die Waldbewohner und ihre Aufgaben in der Natur erfahren. Auf einer Tour mit einem Guide können Eltern und Kinder ab zehn Jahren spannende Einblicke in die Besonderheiten des Biosphärenparks bekommen. Fußballfans aller Altersstufen treffen sich jeweils freitags ab 14.30 Uhr bei einem Fußballturnier am Sportplatz Katschberg.  Auch Mädchen kicken hier mit. So ernst wie bei der Champions League ging es dabei nicht zu, aber es ist genauso spannend und doppelt so lustig gewesen wie bei Bayern, Barca, BVB und Real.

Kanada? Alaska? Nein! Die Nocky Mountains am Katschberg. Pure Natur wartet auf die Outdoor Kids. Foto: (c) Tourismusregion Katschberg
Kanada? Alaska? Nein! Die Nocky Mountains am Katschberg. Pure Natur wartet auf die Outdoor Kids.
Foto: (c) Tourismusregion Katschberg

[box type=”info”]

Wo liegen die Nocky Mountains?

Der Katschbergpass, der Kärnten und das Salzburger Land miteinander verbindet, markiert auch die Grenze zwischen den Hohen Tauern und den Kärntner Nockbergen. Diese Berggruppe, die ihren Namen den sanft gerundeten Bergkuppen verdankt, wurde 2012 zum UNESCO Biosphärenpark ernannt, zusammen mit dem benachbarten Salzburger Lungau. Von der Ferienregion Katschberg aus kann man diese einzigartige Naturlandschaft mit der ganzen Familie erkunden.

[/box]

Am Katschberg haben wir viele familienfreundliche Unterkünfte gesehen. Das reicht vom 4-Sterne-Hotels mit großzügigen Wellness-Bereichen, Betreuungsangeboten und Kindereinrichtungen bis hin zum Urlaub auf dem Bauernhof, bei dem sich die Landwirte sehr um die großen und kleinen Gäste kümmern. Während der ganzen Sommersaison gilt die „Engel & Bengel“ Pauschale, die neben zwei, drei oder sieben Übernachtungen viele Extras enthält: Die einmalige Benützung des Quad Parcours am Katschberg, den Besuch der Kindernaturlebniswelt Katschhausen, eine Familienwanderung zum Fischen, die Teilnahme an einer Familienolympiade sowie als Geschenk einen Teddybären und ein Rätselbuch samt Buntstiften. Zwei Übernachtungen kosten zum Beispiel in einer Pension inkl. Frühstück ab 76,- Euro pro Person, in einem 4-Sterne-Hotel mit All Inklusive light ab 132,- Euro pro Person.


[box type=”info”]Weitere Informationen:
Tourismusregion Katschberg, Katschberghöhe 30, 9863 Katschberg, Telefon+43(0)4734-630 oder 330, Fax+43(0)4734-753 oder 3305  www.katschberg.at[/box]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.