Kerzen aus Bienenwachs selbst machen und verzieren mit Kindern

Kerzen aus Bienenwachs selbst machen ist für viele Kinder eine neue Erfahrung. Das Material Wachs ist für viele Outdoorkids unbekannt. Dabei ist das Kerzenmachen eine regelrecht sinnliche Bastelei. Das Wachs der Bienen fasst sich wunderbar an und riecht so was von wunderbar. Die Kerzenbastelei bietet sich auch für einen Kindergeburtstag an oder einen verregneten Nachmittag. Außerdem lassen sich die selbst gedrehten Kerzen wunderbar verschenken und verzieren. So ist jede Kerze ein Unikat.

Wachs und Honig sind einmal wertvolle Güter gewesen. Nur bei ganz besonderen Anlässen konnten es sich wenige gut betuchte Menschen leisten Kerzen aus Bienenwachs zu entzünden. Bei den Imkern fallen drei Arten von Wachs an: Das der Altwaben, vom Drohnenbau und das Entdeckelungswachs. In einem Bienenstock erneuern die Insekten ihre Waben um mindestens ein Drittel pro Jahr. Das Wachs zu gewinnen ist mit viel Handarbeit verbunden. Kaufen könnt Ihr das Bienenwachs als Blöcke (diese müsst Ihr einschmelzen um daraus Kerzen zu ziehen) oder in Form von Platten. Für unsere Kerzen benötigen wir die Platten. Sie haben ein wunderbares Gelb und duften angenehm nach Honig. In einem Bastelgeschäft oder bei Imkern auf dem Wochenmarkt könnt Ihr dieses Naturmaterial kaufen. Desweiteren benötigt Ihr einen Docht, Taschenmesser und ein wenig buntes Wachs um die Kerze später zu verzieren.

Kerzen aus Bienenwachs selbst machen: Gut gerollt brennt es besser

Bevor es losgeht nehmen die Outdoorkids die Wachsplatten zwischen die Handflächen. Durch die eigene Körperwärme weicht Ihr das Naturmaterial auf, ansonsten könnt Ihr dieses nicht verarbeiten. Es ist sonst zu spröde und bricht.

Kerzen aus Bienenwachs selbst machen: Bevor wir die Wachsplatten rollen, wärmt Ihr mit der eigenen Körperwärme das Wachs auf.
foto (c) kinderoutdoor.de

Das nun weiche Wachs legt Ihr auf den Tisch. Die Kinder legen an einer Kante den Docht hin. Drückt mit den Fingern den Docht ein wenig in das Material hinein.

Legt den Docht an die Kante von einer Wachsplatte.
foto (c) kinderoutdoor.de

Los geht´s mit dem Rollen. Mit sanften Druck drückt Ihr nun das Bienenwachs um den Docht und wickelt das natürliche Material um ihn herum.

Wir beginnen mit dem Wickeln der Bienenwachskerze.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit beiden Händen rollt Ihr die Wachsplatte weiter. Achtet darauf, dass dies möglichst gleichmäßig geschieht. Das Wachs sollte möglichst dicht aufgerollt sein. Da lohnt es sich mit Druck zu arbeiten.

Rollt mit etwas Druck die Wachsplatte auf.
foto (c) kinderoutdoor.de

Stellt immer wieder die Kerze vor Euch hin um zu sehen, ob Ihr gerade genug gewickelt habt. Eine schiefe Kerze hat einige Nachteile: Sie tropft sehr stark und brennt ungleichmäßig ab. Wenn die Kerze fertig aufgewickelt ist, schneidet den Docht ab, wenn dieser zu lange ist. Ebenfalls könnt Ihr auch den „Boden“ der Kerze aus Bienenwachs mit dem Taschenmesser zurecht schneiden.

Die Kerzen aus Bienenwachs sind fertig. Jetzt geht es gleich ans Verzieren.
foto (c) kinderoutdoor.de

Nun kommt der Teil unserer Bastelei, welcher den Kindern am besten gefällt. Nehmt das bunte Wachs und erwärmt es wieder zwischen den Handflächen. Ihr könnt es vorab als lange, dünne Stränge abschneiden und diese als Zierlinien um die Kerzen wickeln. Vielleicht wollten die Kinder lieber bunte Pünktchen auf die Kerzen aufbringen oder kleinen Blumen daraus zussammenstellen. Schneidet dann das bunte Wachs in kleine runde Stückchen zu. Mit etwas Druck befestigt Ihr das Dekowachs an der Bienenwachskerze. Wichtig ist: Bitte verwendet keinen Klebstoff. Dieser hält das Wachs auf dem Bienenwachs kaum und wenn die Kerze abbrennt, verbrennt der Kleber mit. Seht mal nach was auf der Flasche vom Kleber steht, welche Chemikalien dieser enthält. Wollt Ihr diese Stoffe wirklich bei Euch in einem Zimmer abgebrannt haben? Am besten hält das Dekowachs auf dem Bienenwachs wenn Ihr es zwischen den Handflächen anwärmt und aufdrückt.

Drückt das erwärmte Dekowachs auf das Bienenwachs.
foto (c) kinderoutdoor.de

Fertig sind unsere selbst gemachten Kerzen aus Bienenwachs. Jede Kerze ist ein Unikat.

Wunderschön anzuschauen sind unsere Kerzen aus Bienenwachs.
foto (c) kinderoutdoor.de

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email