Wandschmuck aus Kastanien mit Kindern basteln: So schön kann der Herbst sein!

Wandschmuck aus Kastanien mit Kindern basteln ist der ideale Endspurt für den Herbst. Bei dieser kurzweiligen Bastelei könnt Ihr außerdem wunderbar andere Materialien aus der Natur verwenden und auch andere Sachen, die im Kinderzimmer auf dem Boden liegen lassen sich so wunderbar aufräumen. Mit wenig Aufwand bekommt Ihr tollen Wandschmuck hin. Was den Kindern an dieser Bastelarbeit gefällt:Sie ist einfach und ohne viel Schnickschnack. 

Stellt Euch mal vor, Ihr seid Kandidaten in einer dieser unseligen Ratesendungen die im Fernsehen laufen. Da bekommt Ihr folgende Frage vorgesetzt: Zu welcher Familie gehört die Kastanie:

a) zu einer Großfamilie

b) zu den Kieferngewächsen

c) Kastanien sind eine eigene Baumfamilie

d) zu den Buchengewächsen

Autsch und schon sind die hunderttausend Euro futsch. D ist richtig. Die Kastanie gehört, wie die Eiche auch, zur Familie der Buchengewächse. Wer mit dem Fahrrad am Abend nachhause unterwegs ist und wegen einer Kastanie stürzt, hat für solche Feinheiten selbstverständlich kein Verständnis. Wenn Ihr immer noch Kastanien, dank den fleißigen Outdoorkids, in der Wohnung herumliegen habt, dann ist es höchste Zeit wieder einmal mit den Kindern zu basteln. Solltet Ihr in der glücklichen Lage sein und keine dieser Baumfrüchte mehr zuhause haben, dann geht mit den Kindern raus und sammelt diese. Je nachdem wie lange der Wandschmuck sein soll, braucht Ihr zwischen zehn und 30 Kastanien. Was auch gut kommt sind Eicheln oder Bucheckern dazwischen. Auch die Eichhelhütchen oder Haselnüsse könnt Ihr bei dieser herbstlichen Bastelei wunderbar verwenden. Vielleicht ist es hin und wieder gut, die Kinder ein wenig in ihrer Sammelleidenschaft zu bremsen.

Wandschmuck aus Kastanien: Wenig Material, aber viel Spaß!

Für die Bastelei mit den Kastanien benötigt Ihr ein Taschenmesser mit Ahle. Das ist dieser ausklappbare Stechdorn auf der Rückseite. Außerdem braucht Ihr einen Schaschlickspieß (den verwenden wir später als Nadel) und eine reißfeste Schnur. Was optisch gut ankommt sind bunte Perlen zwischen den Kastanien, Bucheckern und Eicheln. Los geht´s!

Einen Wandschmuck aus Kastanien basteln wir mit diesen Materialien. Das Meiste davon habt Ihr sicher zuhause.
foto (c) kinderoutdoor.de

Bei der ersten Kastanie bohrt Ihr mit der Ahle vom Taschenmesser ein Loch durch. Warum Ihr mit diesem Werkzeug daran gehen sollt? Ganz einfach: Die Schale von der Kastanie hat eine gewisse Festigkeit und das Innere ist ebenfalls alles andere als butterweich. Mit einer Nadel das zu durchstechen ist richtig anstrengend und es kann auch passieren, dass die Nadel abbricht. Bei unseren Basteleien mit den Kastanien hat sich die Ahle bewährt. Nun kommt ein Teil, der eigentlich „etwas“ Geduld erfordert. Fädelt die Schnur durch das gebohrte Loch. Das ist leichter gesagt als getan. Deshalb verwenden wir den Schaschlickspieß als Nadel. Schnitzt mit dem Taschenmesser eine Art Nadelöhr hinein und fädelt die Schnur durch. Plötzlich ist das Auffädeln ein Kinderspiel.

Fädelt die erste Kastanie für den Wandschmuck auf.
foto (c) kinderoutdoor.de

Hurra, die erste Kastanie ist auf der Schnur aufgezogen und Ihr habt ja noch ein paar vor Euch….

Der Anfang ist gemacht für unseren Wandschmuck.
foto (c) kinderoutdoor.de

Die Kinder dürfen Ihren Ideen freien Lauf lassen und entscheiden was sie als nächstes in den Wandschmuck einbauen. Manche der Outdoorkids fädeln immer nach fünf Kastanien eine bestimmte Anzahl von Perlen auf. Damit setzen sie farblich ansprechende Akzente. Andere Kinder wollen nur Materialien aus der Natur verwenden. Statt Perlen durchbrechen sie die Linie der Kastanien mit Eicheln, Bucheckern, bunten Blättern oder auch Hagebunten. Diese sind mit ihren tiefen Rottönen richtige Hingucker. Wie lange der Wandschmuck ist, das bestimmen auch die Kinder. Am Ende solltet Ihr eine Kette haben, das ist der fertige Wandschmuck für den Herbst. An die Türe lässt sich dieses Unikat wunderbar hängen oder Wände damit verzieren. Diese herbstliche Bastelei ist auch ein wunderbares Geschenk für die Großeltern, Tanten oder anderen lieben Leuten.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email