Mammut Wanderschuhe: Vielseitig und flexibel unterwegs

Mammut Wanderschuhe bieten Euch als Eltern auf den Touren einigen Komfort. Dazu hat sich die Schweizer Alpinistenmarke einiges einfallen lassen, damit sich die Bergsteiger und Outdoorer darin wohlfühlen. Bei den neuen Wanderschuhen setzt Mammut auf bekannte Partner wie Vibram oder  GORE-TEX. Dazu kommen Hightech Materialien zum Einsatz.

Mammut Ayako High GTX sind Wanderschuhe für alle die gerne Gehkomfort auf den Touren haben.
foto (c) mammut AG

Wanderschuhe zeichneten sich früher vor allem durch zwei Dinge aus: Sie sind schwer gewesen und robust. Allerdings oft auch entsprechend ungemütlich. Es dauerte eine Zeit, bis sich die Füße an diese rustikalen Wanderschuhe gewöhnt hatten. Mammut reduziert die Wanderschuhe auf das Nötigste und geben den Bergsteigern vielseitige Modelle. Ein Allrounder ist der neue Ayako High GTX. Dieser ist gezwickt. So heißt das Verfahren, wenn der Schaft mit der Sohle zusammenkommt. Während billige Schuhen geklebt sind, lässt Mammut dieses Modell zwicken. Auf längeren Wandertouren oder auch bei groben Untergrund überzeugt der Mammut Ayako High GTX. Er ist leicht, flexibel und robust. Seine Leichtigkeit hat der Wanderschuh dauer, weil das Material intelligent gemixt ist. Die Schweizer Marke bringt Synthetik und Velours-Leder erfolgreich zusammen. Um die Zehen zu schützen ist die Zehenkappe gummiert. Gefahr lauert auch am Boden für die Wanderschuhe. Schroffes Gesteing kann die Sohle beschädigen. Um die Ayako High GTX vor Abrieb zu schützen gibt es die Liquid Rubber Zonen. Highttech ist der Memo Foam. Dabei handelt sich sich um einen polsternden Schaum, der sich der Form vom Fuß immer wieder aufs Neue anpasst.  Triple Density Dämpfungselemente stützen den Fussund federn den Auftritt ab, eine verstärkte Innenseite verhindert ein Abknicken des Fusses. Die
elastische GORE-TEX®-Zunge verhindert Faltenbildung und Druckstellen am Rist. Über die in drei
Zonen unterteilte Schnürung lässt sich der Schuh einfach anpassen. Mit der Base Fit-Konstruktion,
an die Schnürung gekoppelte frei gleitende Fersenzugbänder, wird der Halt weiter verbessert
und Blasenbildung reduziert. Die griffige Vibram Mulaz Sohle punktet in unterschiedlichem Terrain
mit besten Reibungs- und Tritteigenschaften.

Mammut Wanderschuhe: T Aegility Low für alle die es flott lieben

Mammut T Aegility Low ist ein Wanderschuh, für alle die gerne flott unterwegs sind.
foto (c) kinderoutdoor.de

Elastisch und hoch atmungsaktiv: Der T Aegility Low ist ein leichter Wander-, Reise- und Walkingschuh
aus 3D Knitted Textile, modernstem 3D-Strickgewebe. Das Hybrid Shell Konzept kombiniert
weiche Innen- und stabile Aussenmaterialien. Zusammen mit Memo Foam am Rist und im Knöchelbereich
ist der Schuh sehr komfortabel und anpassungsfähig. Das Rolling Concept, tragende und dämpfende Bereiche an spezifischen Fusszonen, optimieren das natürliche Abrollverhalten und beugen der Ermüdung vor. Ein TPU-Element, Base Cage, stützt den mittleren Zwischen-Sohlenbereich und verleiht so zusätzlich mehr Trittsicherheit. Mit dem Schnürsystem Advanced MTR Speed lässt sich der Schuh besonders schnell und einfach individuell anpassen. Die gripex Tri Triaction
Sohle gewährleistet durch offene Dreieck-Stollen eine sehr gute Griffigkeit auf einer Vielzahl von Untergründen und reinigt sich effektiv selbst.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email