Kinderpunsch Test Teil II: Ein neuer Spitzenreiter ist gefunden

Unser Kinderpunsch Test geht weiter. Heute haben wir zwei alkoholfreie Albi Produkte getestet und den Früchtepunsch von Burckhardt. Wieder haben wir die Gaskocher angeworfen und bei eisigen Temperaturen verkostet. Überrascht hat uns ein Getränk, dass den Kindern heiß und kalt gleich gut schmeckte. Ganz klarer Fall: Eine neue Nummer eins in unserem Ranking!

Alkoholfreier Punsch im Test: Aus der Glasflasche kommt unser neuer Spitzenreiter.
foto (c) kinderoutdoor.de

„Der ist aber lecker!“ schwärmen die Kinder. Alle wollen plötzlich diesen besonders schmackhaften Früchtepunsch trinken. Weil es den Outdoorkids gar nicht schnell genug mit dem Gaskocher geht, trinken sie den Kinderpunsch kalt aus den Tassen. Dieser besonders feine Trunk kommt von der Schwäbischen Alb. Seit knapp 90 Jahren stellt Burckhardt in 3. Familiengeneration leckere Säfte her. Das meiste Obst kommt aus der Region und bleibt dort auch. Im Umkreis von 25o Kilometer liefert der Hersteller von den feinen Säften aus.Die Farbe von diesem Kinderpunsch ist richtig dunkel. Zu 49% besteht der alkoholfreie Früchtepunsch aus Traubensaft und weitere 49% sind Apfelsaft. davon gibt es auf der Schwäbischen Alb genug zu ernten. Wichtig ist und das schmeckten unsere kleinen Tester auch, dass hier Säfte und kein Konzentrat in die Flasche kamen. Die restlichen 2% sind aus konzentrierten Holundersaft. Doch was diesen alkoholfreien Punsch so besonders macht, dass sind die Gewürze. So sind Zitrusschalen, Sternanis und Kardamon sowie einige andere leckere Zutaten mit dabei. Sie schaffen diesen feinen Geschmack. Auch kalt ist der Saft ein geschmackliches Erlebnis.

Kinderpunsch von Albi: Besseres Mittelfeld

Auf Konzentrat setzt Albi mit dem Punsch für die Kinder. Vor allem auf Saftkonzentrat setzt das Unternehmen welches seit 1928 besteht. So finden sich konzentrierter Apfelsaft und Sauerkirschsaft in dieser schwäbischen Komposition. Etwas zuckrig kommt allerdings der Kinderpunsch im Geschmack daher. Einige Kinder fanden das gut, den anderen ist es zuviel gewesen. Nahezu identisch ist von der Zusammensetzung der Früchtepunsch. Allerdings kommt dieser, laut Hersteller, ohne Glukose-Fruktosesirup aus. Das gibt dem Heißgetränk eine fruchtigere Note. Geschmacklich liegen beide im oberen Mittelfeld.

 

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email