Kinder schnitzen mit dem Taschenmesser aus Wurzelholz ein Kunstwerk

Kinder schnitzen heute mit dem Taschenmesser ein künstlerisches Unikat. Dazu muss niemand studiert haben, denn die Kunst an der Kunst ist doch, dass eigentlich alles schön ist. Bevor die Kinder mit dem Schnitzen loslegen, führt Euch der Weg in den Wald. Dort sucht Ihr Euch ein Stück Wurzel- oder Astholz. Dann geht es los. Alles was Ihr für unsere Schnitzanleitung noch benötigt ist ein Taschenmesser und vor allem viel Phantasie.

Kinder haben uns Erwachsenen eines voraus: Sie können sich viel mehr vorstellen als wir. Die kleinen Schnitzer sehen schon die fertige Skulptur, bevor sie das Taschenmesser aufklappen. Auf einer Tour im Chiemgau, zum Hochries hinauf. Im Wald fand ich ein Stück Wurzelholz. Irgendwie hatte ich noch keine Idee was ich daraus  schnitzen sollte. Doch als Kinder diese Wurzel sahen, da kamen die tollsten Vorschläge: Das ist ein Dino. Das ist eine Tänzerin oder das ist ein Läufer.

Kinder schnitzen mit dem Taschenmesser. Aus diesem Stück Wurzelholz schnitzen die Kinder ein einzigartiges Kunstwerk.  foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen mit dem Taschenmesser. Aus diesem Stück Wurzelholz schnitzen die Kinder ein einzigartiges Kunstwerk.
foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen ein Kunstwerk mit dem Taschenmesser

Das tolle am Wurzelholz ist, wie es uns als Schnitzern die Formen vorschlägt. Die Kinder schneiden nun, wenn ihnen klar ist, was sie schnitzen wollen, alles Überstehende mit dem Taschenmesser weg.

Kinder schnitzen ein Kunstwerk: Nun entfernen wir alles Überstehende.  foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen ein Kunstwerk: Nun entfernen wir alles Überstehende.
foto (c) kinderoutdoor.de#

Die Kinder haben sich dafür entschieden, einen Läufer oder eine Tänzerin zu schnitzen. Mit dem Taschenmesser schnitzen die Kinder nun die Arme und Beine der Skulptur zurecht.

MIt der großen Klinge vom Taschenmesser schnitzen die Kinder das Wurzelholz. foto (c) kinderoutdoor.de

MIt der großen Klinge vom Taschenmesser schnitzen die Kinder das Wurzelholz.
foto (c) kinderoutdoor.de

Lange haben wir diskutiert, ob wir der Skulptur einen Kopf schnitzen. Weil es ein Kunstwerk ist, haben wir auf den Kopf verzichtet. Ebenfalls lassen wir die verwitterte Rinde an dem Wurzelholz und schnitzen es nicht weg. Wenn Ihr wollt, dann stellt Ihr die geschnitzte Holzskulptur auf einen kleinen Sockel oder klebt sie auf einen Stein fest.

Kinder schnitzen eine Holzskulptur. Mit der Ahle bohr Ihr ein Loch in den Holzsockel.  foto (c) kinderoutdoor.de

Kinder schnitzen eine Holzskulptur. Mit der Ahle bohr Ihr ein Loch in den Holzsockel.
foto (c) kinderoutdoor.de

Mit der Ahle bohren wir ein Loch ein einen kleinen Holzblock und befestigen darin unsere Skulptur. Drückt das Kunstwerk fest hinein, bis es dort selbständig steht.

Mit unserer Schnitzanleitung sind wir fast fertig und befestigen sie auf dem Holzsockel.  foto (c) kinderoutdoor.de

Mit unserer Schnitzanleitung sind wir fast fertig und befestigen sie auf dem Holzsockel.
foto (c) kinderoutdoor.de

Fertig ist unser Kunstwerk. Die Kinder entscheiden, ob sie die Rinde vom Holz weg schnitzen und sie anschließend anmalen. Kunst ist, was dem Künstler gefällt.

Am Ende unserer Schnitzanleitung sieht unser Kunstwerk so aus.  foto (c) kinderoutdoor.de

Am Ende unserer Schnitzanleitung sieht unser Kunstwerk so aus.
foto (c) kinderoutdoor.de

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email