Outdoorangebote in Lenggries: Kajak, Kieselwanderung und GPS Schatzsuche

In Lenggries erwarten Familien einige Outdoorangebote. Dazu gehören unsinkbare Kajaks mit denen die Kinder paddeln. Auch Brezen backen, eine Wanderung ins Reich der Isarkiesel sowie eine GPS Schatzsuche in einem historischen Gemäuer gehören dazu.

Outdoorbegeisterte Familien sollten dieses Jahr im oberbayerischen Lenggries vorbeischauen. Um für mein neues Buch vor Ort die Touren zu wandern bin ich dort gewesen und habe mitbekommen, was es dort für ein buntes Angebot für alle die gerne draussen unterwegs sind gibt. Viele Kinder wollen unbedingt einmal mit dem Kajak fahren. Manchen Eltern ist das zu gefährlich. Sie haben Angst, dass die Kleinen zu spät aus einem umgekippten Kanu herauskommen. Diese Sorge hat ein Ende. Denn es gibt in Lenggries die „Sit on Top Kajaks“. Vielen aus dem Urlaub an der Mittelmeerküste bekannt.„Touren in ‚Sit on Top Kajaks‘ sind eine Riesengaudi für Familien und wer einmal infiziert ist, kommt so schnell nicht davon los“, erklärt Ruben Werner. Er ist von der „Ferien und Freizeit Isarwinkel GmbH“. Diese hatten als eine der Ersten Deutschland Kurse mit diesen besonderen Kajaks im Programm. „Sie sind leicht gekielt und so einfacher zu steuern als normale Kajaks. Daher dauert es nur knapp eine Dreiviertelstunde, bis man das Paddel richtig einsetzen und geradeaus lenken kann“, sagt der Lenggrieser, der seit seinem sechsten Lebensjahr kajakbegeistert ist. Einzige Voraussetzung: Die Kinder müssen mindestens 1,40 m groß sein. Das Einsteigen und Paddeln üben die Anfänger unterhalb des Sylvensteinsees. Wenn alle ihr Kajak beherrschen, startet die Tour auf der Isar. Mit dabei ein erfahrener Kajakführer. Wellen, Gumpen und Stromschnellen warten auf der Isar. Es sind zwar nur 13 Kilometer flußabwärts bis nach Lenggries, aber die haben es in sich. Vier Stunden solltet Ihr für diese Paddeltour einplanen.  „Kinder haben immer Spaß im Wasser und hier lernen sie auch noch, etwas ganz alleine zu meistern“, betont Ruben Werner und paddelt los.

Outdoorangebote in Lenggries: Kiesel erzählen Geschichten

Kinder erforschen gerne die Natur. Für diese kleinen Forscher gibt es in Lenggries eine ganz besondere Wanderung. „Was Isarkiesel erzählen“ zeigt Euch die ganze Faszination der Steine. Wer glaubt, dass ein Kiesel wie der andere aussieht, der irrt sich. Mit Eva Schmidt-Speer geht Ihr auf die Jagd nach Fossilien und besonders schönen Kieseln. Die Expertin erzählt Euch wie alt diese Steine sind und was für eine lange Reise sie hinter sich haben. Weil Kinder alls gerne genauer wissen wollen, untersucht Ihr auch die Funde.  Kreative Köpfe verzieren dagegen im Keramikatelier Teller und Tassen oder lernen beim Bäcker wie man Brezelteig macht und ihn in die richtige Form bringt. Oder wie wäre es zur Abwechslung mal mit einer Familien-Schatzsuche via GPS-Gerät? Ziel ist die Ruine Hohenburg und zwischendurch erhalten alle kleinen Teilnehmer Überraschungen.

 

 

Weitere Infos:

Tourismus Lenggries, Rathausplatz 2, 83661 Lenggries,

Tel.: 08042-5008 800, Fax: 08042-5008 801, info@lenggries.de, www.lenggries.de

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email