Wanderrucksack für Kinder: Fünf Modelle für Outdoor Kids

Ein Wanderrucksack für Kinder ist für die kleinen Outdoorer etwas Besonderes. Der Rucksack bedeutet ein Stück Abenteuer. Außerdem wenn Mama und Papa einen Rucksack haben, dann braucht das Kind auch einen. Wir stellen Euch fünf Modell von Deuter, Source, Bergans, Mammut und Vaude vor, mit denen die kleinen Outdoorer sicher gerne auf Tour gehen.

Der Kinderrucksack Fox von Deuter ist den Modellen für Erwachsene ebenbürtig. 40 Liter Volumen hat der Fox und wiegt leer 1,3 kg. Nasse Kleidung beginnt zu stocken und bald schimmelt es im ganzen Rucksack. Damit dieser Fall nicht eintritt, hat Deuter den Fox mit einem Nasswäschefach ausgerüstet. Bei den Kindern geht Deuter keine Experimente ein und vertraut beim Fox auf das Vari Quick System. Damit lassen sich die Gurte perfekt auf das Kind einstellen. Auch ein drei Liter Trinksystem passt in diesen Deuter Kinderrucksack.

 Ein Wanderrucksack für Kinder und Jugendliche die hoch hinaus wollen ist der Deuter Fox mit 40 Litern Volumen.   Foto Deuter Studio für Werbefotografie Augsburg/Würzburg/Hamburg. Professionelle Photographie in den Bereichen Image, People, Stills, Industrie & Architektur.


Ein Wanderrucksack für Kinder und Jugendliche die hoch hinaus wollen ist der Deuter Fox mit 40 Litern Volumen.
Foto Deuter

Kinderrucksack Spry: Die tragbare Tankstelle für kleine Outdoorer

Durch seine ausgereiften Trinksysteme hat sich die Outdoormarke Source einen guten Ruf erworben. Wenn die Kinder beim Radfahren oder Wandern plötzlich Durst bekommen, kann das schnell dramatische Züge annehmen. Die Widepac Trinkbalse vom Kinderrucksack Spry fasst 1,5 Liter. Trotzdem bietet der Source Rucksack noch genügend Platz um alls Nötige einzupacken. Außen lässt sich die Regenjacke befestigen, und für die Verpflegung gibt es die beiden Reißverschlusstaschen. Wie alle Trinkrucksäcke von Source ist auch dieses Modell besonders leicht.

Ein Kinderrucksack der das Quengelthema Durst beim Wandern oder Radfahren beendet: Der Spry von Source hat eine Trinkblase mit 1,5 L. Foto (c) source

Ein Kinderrucksack der das Quengelthema Durst beim Wandern oder Radfahren beendet: Der Spry von Source hat eine Trinkblase mit 1,5 L.
Foto (c) source

Kinderrucksack von Bergans: Nordisch nobel

Wie lässt sich die Bergans Kollektion am einfachsten beschreiben? Auf das Wichtigste reduziert. So auch beim Nordkapp Jr. 18 l. Bei diesem Kinderrucksack fehlt jeglicher Schnickschnack. Ganz typisch für skandinavische Outdoormarken ist das Besondere an diesem Rucksack, dass er alles hat was die Kinder brauchen. Und das muss nicht immer übertrieben viel sein. Punkten kann der Bergans Nordkapp Jr. 18 l mit seiner Vielseitigkeit: Zum Wandern, Klettern oder Skifahren kann dieser Rucksack mitkommen. Überzeugen kann dieser Kinderrucksack auch, weil er so robust gefertigt ist.

Ein Kinderrucksack überzeugt mit dem Notwendigsten: Der Bergans Nordkapp Jr 18 l beschränkt sich auf das Notwendigste.  foto (c) kinderoutdoor.de

Ein Kinderrucksack überzeugt mit dem Notwendigsten: Der Bergans Nordkapp Jr 18 l beschränkt sich auf das Notwendigste.
foto (c) bergans

Mammut Kinderrucksack First Trion: Rüsselstark!

Die Schweizer Alpinisten Marke bietet den First Trion in zwei Versionen an: Für die kleinen Outdoorer, wenn sie zwischen vier und sechs Jahre alt sind, gibt es den First Trion 12. Für die Größeren bietet Mammut den First Trion 18 an. Beide Modelle sind aus 300D Polyester Ballshadow gefertigt und als Toplader konstruiert. Die Kinder müssen bei diesem Alpinrucksack auf nichts verzichten. So gehören auch Halterungen für die Trekkingstöcke dazu oder Täschchen am Hüftgurt.

Ein Kinderrucksack für Gebirgstouren kommt von Mammut: Der First Trion ist ideal für die Abenteuer in den Bergen.  foto (c) kinderoutdoor.de

Ein Kinderrucksack für Gebirgstouren kommt von Mammut: Der First Trion ist ideal für die Abenteuer in den Bergen.
foto (c) mammut

Vaude Hidalgo: Wenn die Kinder auf die erste große Tour gehen

Der Kinderrucksack ist zu klein, der für Erwachsene zu groß. Für solche Fälle hat Vaude den Hidalgo parat. Die Outddoormarke aus Schwaben bietet mit diesem Modell einen hochwertigen Trekkingrucksack für Jugendliche an. Immerhin passen 42 + 8 Liter in den Hidalgo. Das ist perfekt für eine Hüttentour. Schlafsack und Wechselwäsche haben in diesem Trekkingrucksack genügend Platz. Stufenlos lässt sich das Tergolightsystem am Rücken einstellen. Dadurch ist das Gewicht vom Rucksack optimal verteilt.

Einen hochwertigen Trekkingrucksack für Jugendliche hat Vaude mit dem Hidalgo im Sortiment. Foto (c) Vaude

Einen hochwertigen Trekkingrucksack für Jugendliche hat Vaude mit dem Hidalgo im Sortiment.
Foto (c) Vaude

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email